Wen wähl ich bloß?

Wahl-O-Mat und VoteSwiper zur Europwahl bieten Entscheidungshilfen für die Europawahl 2019
Update: Der Wahl-O-Mat ist derzeit nicht verfügbar.

Stell dir vor, du darfst wählen und weißt nicht wen? Hier können digitale Entscheidungshifen wie der der Wahl-O-Mat helfen. Update: Wenn er denn verfügbar wäre! Das Verwaltungsgericht Köln hat am 20.05.2019 der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb vorläufig untersagt, den Wahl-O-Mat weiter anzubieten. Das Gericht war der Überzeugung, dass der Wahl-O-Mat kleinere Parteien benachteiligt. Geklagt hatte eben eine solche. Die Partei Volt verlangte eine Überarbeitung des Wahl-O-Mat, dahingehend, dass alle Parteien die gleiche Chance hätten, gesehen zu werden. Dass der Wahl-O-Mat nun abgeschaltet worden sei, sei nicht ihre Absicht gewesen.

Der Wahl-O-Mat ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung. Ursprünglich stammt das Tool aus den Niederlanden und wird seit 2002 auch in Deutschland regelmäßig eingesetzt. Vor jeder Wahl trifft sich ein Team aus Politikwissenschaftler_innen, Statistiker_innen, Pädagog_innen und Jungwähler_innen aus dem ganzen Bundesgebiet. Gemeinsam erarbeiten sie 80 bis 100 Thesen, die auf den Aussagen der verschiedenen Wahlprogramme der Parteien basieren.

Wenn du den Wahl-O-Mat nutzt, bekommst du diese Thesen gezeigt und kannst deine Meinung dazu wählen: stimme zu, neutral, stimme nicht zu. Am Ende wird geguckt, welche Parteien mit deinen Ansichten am ehesten zusammenpassen. Wohlgemerkt liegen hier die Wahlprogramme zugrunde, also das, was die Parteien sich vorgenommen haben oder was sie versprechen, was möglicherweise nicht immer dem entspricht, was sie am Ende machen, wenn sie gewählt werden.

So kann es durchaus passieren, dass einem Parteien vorgeschlagen werden, die man gar nicht auf dem Schirm hatte oder die einem eigentlich  kein bisschen naheliegen. Darum wurde der Wahl-O-Mat auch schon kritisiert, denn manchmal kommt am Ende raus, dass die eigene Meinung scheinbar ungemein gut zu dem Wahlprogramm einer Rechtsaußen-Partei passt, einfach weil die in ihrem Wahlprogrammen auch viele "nette" und gut klingende Themen anbieten wie Umwelt, Familie und Bildung. Zudem können die eigenen Interessen nicht wirklich gewichtet werden, und manchmal stehen Thesen zu gesellschaftlich einschneidenden Themen neben Thesen zu eher sehr speziellen Bereichen, zu denen man kaum eine Meinung entwickelt hat. Der Wahl-O-Mat verspricht darum auch ausdrücklich keine Wahlempfehlung. Er dient nur einer ersten Orientierung im Parteiendschungel und zeigt, was Parteien im Programm haben. 

Zur Wahl des Europäischen Parlaments am 26. Mai 2019 könnt ihr neben dem üblichen Vergleich der eigenen Position mit den Positionen deutscher Parteien auch 16 der 38 Wahl-O-Mat Thesen mit den Positionen der Parteien in anderen EU-Mitgliedstaaten vergleichen.

Alternative: "VoteSwiper“
Wenn euch der Wahl-O-Mat nicht zusagt oder ihr gerne noch weitere Entscheidungshilfen nutzen möchtet, dann könnt ihr unter anderem auch mal den "VoteSwiper“ ausprobieren. Die Online-Wahlhilfe für die Europawahl wurde von der Universität Freiburg entwickelt und präsentiert 35 Fragen mit Europabezug, denen ihr mit Ja oder Nein zustimmen könnt. Allerdings setzt dieses Tool einige Vorkenntnisse voraus bzw. führt einem vor Augen, dass man sich mit bestimmten europäischen Fragen vielleicht noch gar nicht so intensiv auseiandergesetzt hat - etwa ob der EU-Kommissionspräsident direkt vom Volk gewählt werden oder ob die EU langfristig zu einem förderalen Bundesstaat werden solle. Konkreter wird es dann aber schon bei Fragen zum Plastikverbot, Klimaschutz oder der Flüchtlingspolitik.

Lasst euch in jedem Fall nicht abschrecken, wenn ihr nicht jedes Detail in den Parteiprogrammen vollkommen durchdringt und ihr nicht zu jeder der vorgestellten Thesen eine Meinung habt. Informiert euch einfach so gut es geht über die Themen, die euch wichtig erscheinen und geht wählen! Es ist euer Europa, eure Zukunft und eure Wahl.

Quelle:

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 3. Mai 2019
 
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns