Siegerehrung Stadt meiner Träume

Die Jury hat ihre Favoritinnen gekürt. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnnen!

Sehnsüchtigst erwartet, die Jury hat ihre Favoriten gekürt, die Entscheidung im Wettbewerb 2050 - Stadt meiner Träume ist damit gefallen. Ihr habt in insgesamt 149 Einsendungen eure Traumstädte entworfen, habt Geschichten erfunden, fiktive Borschüren entworfen, gemalt, gefilmt und sogar komponiert. Unabhängig von der Form, wart ihr euch inhaltlich in vielen Punkten einig:

Eure Traumstadt der Zukunft ist umweltfreundlich, nachhaltig und grün! Sie verfügt über weitflächige Parkanlagen, begrünte Fassaden und (Dach-)Gärten, die von allen gemeinschaftlich bewirtschaftet werden. Die Stadt der Träume wächst außerdem stark in die Höhe, auch Verkehrswege werden in die oberen Etagen verlegt (Schwebebahnen, gläserne Geh- und Fahrradwege & Co.), so dass unten freie naturbelassene Flächen entstehen können.

Gemeinschaft und Toleranz werden bei euch groß geschrieben: die Bewohner_innen verzichten auf individuelle Freiräume, Wohnraum wird bereitwillig geteilt, die Menschen rücken enger zusammen, verfügen dafür aber über zahlreiche Gemeinschaftsflächen – Parks, Spielplätze, Bibliotheken, Gemeinschafsträume, Urban-Gardening-Flächen. Der öffentliche Raum gehört allen, Straßen und Plätze werden zurückerobert und zu Treffpunkten, wo Kinder gefahrlos spielen, Jugendliche sich treffen können, getauscht wird und Jung und Alt zusammen kommen.

Außerdem seid ihr euch fast alle einig: Autos gehören der Vergangenheit an und wenn sie noch vorkommen, dann nur als Elektro-, Solar-, Sharing- oder selbstfahrende Autos. Das Fahrrad ist neben solarbetriebenen öffentlichen Verkehrsmitteln das Fortbewegungsmittel der Zukunft – auch als Fahrradrikscha. Weil alles so nahe zusammenrückt, ist vieles aber auch zu Fuß machbar.

Wir finden, das sind sehr schöne Visionen, die hoffentlich den Weg aus euren Köpfen in die Wirklichkeit finden können. Wir alle können dazu beitragen!

Wir danken allen für die Teilnahme und natürlich auch unserer großartigen Jury für die viele Arbeit und die engagierte Beschäftigung mit den Beiträgen.

Nun aber zu den Gewinnerinnen:

Die Favoriten der Jury

"Meine Vision von Frankfurt a.M. im Jahr 2050" von Jana

"Früher war alles besser - auch 2015" von Wienke

"Ein Platz für dich" von Aurelia

"Weltenhaus" von Rabia

"Mit der Mocard fing alles an"

Weitere Beiträge, die prämiert werden

Das war der Wettbewerb

Siegerehrung Stadt meiner Träume
Die Jury hat ihre Favoritinnen gekürt. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnnen!
16. November 2015

Unsere 2050 - Stadt meiner Träume-Jury
Diese Fachfrauen werden sich euren eingesandten Werken zum Wettbewerb "2050 - Stadt meiner Träume" mit Hingabe widmen und anschließend entscheiden, wer zu den Gewinnerinnen gehört. Vielen Dank an die Jury!

Preise für den Wettbewerb 2050 - Stadt meiner Träume
Diese schönen Preise können die Schöpferinnen der zukunftsweisendsten Stadtvisionen gewinnen

Bitte lesen!!!: Teilnahmebedingungen

Einsendungen zum Wettbewerb 2050 - Stadt meiner Träume
Alle Einsendungen
8. Juni 2015

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 16. November 2015