Schluss. Mit. Plastik. - Was du konkret tun kannst, um den Wahnsinn zu stoppen

Autor: Martin Dorey
Übersetzt von: Martin Bauer

Gerade erst ist ein Mensch so tief getaucht wie niemand zuvor. Und was hat er gefunden? Natürlich Plastik. Wo man auch geht, steht oder schwimmt, scheint der fiese Kunststoff einen zu verfolgen. Mit seinem Buch "Schluss. Mit. Plastik. Was du konkret tun kannst um den Wahnsinn zu stoppen", setzt Martin Dorey ein Zeichen gegen die Müllberge vor unser Nase und am Meeresboden. Der Begründer des #2minutebeachclean betont, dass schon 2 Minuten Engagement, Vermeiden oder Umdenken im Alltag einen Unterschied machen können.

Dorey legt einen starken Fokus auf das Thema Plastik im Meer, das sich durch das ganze Buch zieht. Er stellt verschiedene Einsatzbereiche von Plastik vor und bietet prompt eine Idee, was man in zwei Minuten dagegen unternehmen kann. Einige dieser "Verbesserungsvorschläge" kommen dann allerdings etwas mager daher. Man soll sich beispielsweise zu Hause oder im Supermarkt umsehen und überlegen, was man alles auch ohne Plastik konsumieren könnte. Dorey macht aber auch darauf aufmerksam, dass es zu Plastikstrohhalmen, Plastiktüten und Co inzwischen nachhaltigere Alternativen gibt. Da die Tipps nicht nummeriert sind, verliert man auch schon mal den Überblick zwischen der Beschreibung der aktuellen Situation, den 2-Minuten Tipps und Dingen, die man jetzt sofort tun kann.

Ich finde es spannend, dass im Buch immer wieder Fakten über Plastik genannt werden. Nicht nur, wie es entsteht und wie man es vermeiden kann, sondern beispielsweise auch welche Produkte am häufigsten an Stränden gefunden werden oder das Thema Mikroplasitk wird kurz angerissen. Allerdings hätte ich mir an einigen Stellen ein paar mehr Informationen gewünscht. Doreys Ansatz, niedrigschwellige Wege aufzuzeigen, Plastik zu verhindern oder Alternativen zu finden gefällt mir gut. Ich denke, man kann so Menschen erreichen, die sich sonst nicht allzuoft den Kopf über Plastikmüll im Meer zerbrechen. Die Frage ist nur, ob die zu so einem Buch greifen würden. Für alle, die sich schon mehr mit dem Thema Plastik(vermeidung) auseinandergesetzt haben, eignet sich das Buch als Geschenk, um Freund_innen oder Eltern einen Schubs in die richtige Richtung zu geben.

Erschienen bei Heyne

Weiter >>

Autorin / Autor: karla94 - Stand: 20. Mai 2019
 
 
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns