Mehr Ablenkung als Inspiration?

Psychologie: Nicht immer beflügelt Musik die Kreativität - im Gegenteil

Musik genießt den Ruf, die Kreativität zu befeuern, aber stimmt das überhaupt? Wie Forscher_innen der University of Central Lancashire, University of Gävle in Schweden und der Lancaster University herausfanden, könnte sogar genau das Gegenteil der Fall sein. In ihrer Untersuchung konfrontierten die Psycholog_innen in drei verschiedenen Experimenten Testpersonen mit Wortfindungsaufgaben, die häufig zur Messung der Kreativität verwendet werden. So sollten die Testpersonen zum Beispiel ein Wort finden, das mit drei vorgegebenen Wörtern kombiniert werden kann (z.B.  dress, dial, flower). In diesem Fall war "sun" gesucht. Das Forschungsteam ließ dazu mal Hintergrundmusik mit unbekannt Texten, Instrumentalmusik ohne Text, mal Musik mit bekannten Texten laufen und verglich die Ergebnisse mit einer Gruppe, die in einer ruhigen Atmosphäre gearbeitet hatte. Dabei zeigte sich ein deutlicher Zusammenhang: wer in ruhiger Atmosphäre gearbeitet hatte, konnte die Aufgabe besser oder "kreativer" lösen. Dabei spielte auch keine Rolle, ob die Proband_innen die Musik mochten und sich von ihr in eine gute Stimmung versetzt fühlten.

Bloße Hintergrundgeräusche schienen hingegen nicht weiter zu stören. Typisches Bibliotheksgemurmel belastete das Arbeitsergebnis nicht und die Resultate waren so gut wie in der ganz ruhigen Arbeitssituation.
Die Forscher_innen vermuten, dass Musik - ganz gleich ob mit oder ohne Text - möglicherweise das verbale Arbeitsgedächtnis stört und die Problemlösefähigkeit beeinträchtigt. Ob dies auch auf andere kreative Betätigungsfelder wie das Malen zutrifft, wurde hier nicht untersucht.

Zumindest solltet ihr für die Zeiträume, in denen euer verbales Problemlösungsvermögen gefragt ist, mal probeweise die Musik abschalten. Das gleichbleibende Hintergrundgeraschel und Geplauder euer Kommiliton_innen oder Mitschüler_innen hingegen wird euch vermutlich nicht von kreativen Höchstleistungen abhalten.

Quelle:

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: Redaktion / Pressemitteilung
 
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns