KEEP COOL: Mobiles Planspiel zur Klimapolitik

Ihr interessiert euch für Politik und Umwelt und möchtet euch für den Klimawandel engagieren? Mit KEEP COOL mobil, dem mobilen Planspiel zur Klimapolitik, verhandelt ihr auf der weltpolitischen Bühne und entwickelt Strategien, um den Klimawandel aufzuhalten.

Bild: http://keep-cool-mobil.de/

Worum geht es in KEEP COOL mobil?
KEEP COOL mobil ist ein mobiles Planspiel zum Klimawandel und zur internationalen Klimapolitik für Spielerinnen und Spieler ab 14 Jahren. Hier entscheiden Jugendliche über den Pfad der Wirtschaft, entwickeln gemeinsam Strategien zum Klimaschutz und nehmen politisch Einfluss auf der internationalen Bühne! Geschickte Diplomatie, Verantwortungsgefühl und eine engagierte Kommunikation sind gefragt und entscheiden über den Sieg – und über die Zukunft des Weltklimas.
Als Bürgermeister_innen einer großen Metropole bestimmt ihr die Strategie für wirtschaftliches Wachstum und sammelt dabei Siegpunkte. Vor großen Klimakonferenzen nehmt ihr Einfluss auf die Regierungen und somit auf die internationale Klimapolitik. Doch Vorsicht: Egal wie erfolgreich die individuelle Wirtschaft ist – den Klimawandel müssen alle gemeinsam im Blick behalten. Steigt die Erderwärmung um 2°C an, haben alle verloren!

Wie funktioniert KEEP COOL mobil?
KEEP COOL mobil ist spielbar an Desktop, Tablet oder Smartphone. Gruppen von bis zu 50 Spielerinnen und Spielern können gemeinsam spielen.

Ein Video-Tutorial zu könnt ihr euch bei YouTube anschauen. Weiterführende Fragen werden euch in den KEEP COOL mobil – FAQ beantwortet.

KEEP COOL mobil im Unterricht spielen

Ihr wollt das mobile Planspiel zur Klimapolitik im Unterricht spielen? Dann schlagt es doch mal euren Lehrkräften im Politik-, Geographie- oder Biologie-Unterricht vor!
Im Themendossier KEEP COOL: Mobiles Planspiel zur Klimapolitik findet ihr interessante Links zu aktuellen Fachartikeln und Hintergrund-Informationen rund um den Klimawandel sowie zu weiterführenden Angeboten aus Umweltbildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).
Lehrkräfte, Jugendbetreuer und interessierte Aus- und Fortbilder finden im Themendossier zudem Unterrichtsmaterialien zu den Hauptthemen des Spiels sowie zu unterschiedlichen Spielsituationen und Problemstellungen. Zusätzlich enthält das Dossier eine große Auswahl an grundlegenden Unterrichtsmaterialien zum Klimawandel und zur Klimapolitik.

Das Projekt

Das Projekt "KEEP COOL mobil" wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert und von Professor Klaus Eisenack, Umweltökonom an der Humboldt Universität Berlin, koordiniert. Hauptpartner ist das Service- und Informationsportal Lehrer-Online.

Was denkst du darüber?
 
 
Frau vor Einsen und Nullen
 

Anzeige

KeepCool
  • Keep Cool
    Das mobile Planspiel zur Klimapolitik
 
 
 

School@GreenEconomy

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns