Das Antlitz Gottes...

... ist das eines jungen Mannes. Zumindest aus der Sicht amerikanischer Christ_innen, wie eine Studie von Psycholog_innen der University of North Carolina at Chapel Hill ergab.

Credit: Joshua Jackson et al

In bildlichen Darstellungen der abendländischen Kultur wird Gott oft als alter, weißbärtiger Mann dargestellt. Forscher_innen der amerikanischen University of North Carolina haben nun 511 amerikanische Christen nach ihrer Vorstellung zum Gesicht Gottes befragt, in dem sie ihnen paarweise hunderte zufällig ausgewählter Bilder von Gesichtern vorlegten und sie jeweils entscheiden ließen, welches ihrer Vorstellung von Gott näherkam. All die ausgewählten Bilder wurden dann zu einem Bild verschmolzen, bei dem ein überraschend junger, etwas feminin wirkender und unscheinbarer Mann herauskam.

Die kuriose Studie brachte außerdem zutage, dass die Gottesvorstellung oft mit der politischen Einstellung Hand in Hand geht. Liberal eingestellte Testpersonen stellten sich Gott oft jünger, femininer und liebevoller vor, während Konservative ihn sich eher mächtiger und mehr mit europäischen Gesichtszügen ausmalten. Und natürlich wanderten auch die eigenen demographischen Eigenschaften in das imaginierte Gesicht: Jüngere Testpersonen stellen sich Gott jünger vor, wer sich selbst für gut aussehend hielt, stellte sich auch Gott attraktiv vor, afro-amerikanische Teilnehmer_innen zeichneten auch eher afrikanische Gesichtszüge in das Antlitz des Allmächtigen. Professor Kurt Gray, Hauptautor der Studie erklärte, dass Menschen oft egozentrischen Vorurteilen erliegen. Sie projizieren ihre eigenen Vorstellungen und Sichtweisen auf andere und das macht auch vor ihrer Gottesvorstellung nicht Halt. Sie glauben an einen Gott, der aussieht wie sie. Allerdings traf dies nicht auf das Geschlecht zu. Männer und Frauen glaubten in dieser Studie gleichermaßen an einen Gott, der wie ein Mann aussieht.

Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin PLOS ONE veröffentlicht.

Quelle:

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: Redaktion / Pressemitteilung - Stand: 13. Juni 2018
 
 

Musik-Kritiken

 
Frau vor Einsen und Nullen
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns