Unverpackt!

katzenstern war erstmalig in einem Unverpackt-Laden einkaufen und ist begeistert!

Shoppen im unverpackt Laden: Mit Tupperdosen und wieder verwendeten Verpackungen

Nachdem ich schon viele Berichte über verpackungsfreie Supermärkte gelesen hatte, sammelte ich sämtliche Gläser, Müsliverpackungen und sonstige Gefäße, die sonst im Abfall gelandet wären, um auch einmal das Konzept der unverpackt Läden auszuprobieren. Tupperdosen, die die meisten zu Hause horten, eignen sich übrigens hervorragend zum ständigen Wiederbefüllen.
Am 20.10.2017 besuchte ich den unverpackt Laden in Landau und ich war begeistert von der Auswahl, der Qualität der Produkte und der kompetenten Beratung.

Neben dem Konzept so wenig Abfall wie möglich zu verursachen, wird auch auf regionale Produkte geachtet, um weite Transportwege zu verhindern.

Von Gummibärchen, Müsli, Nudeln bis hin zu Toilettenpapier und Zahnputztabs, die die klassische Zahnpasta ersetzen, bot der Laden circa 300 Produkte an.
Sollte man nicht genug eigene Gefäße gesammelt haben, so kann man dort auch Gefäße kaufen, die nicht nur wiederbefüllbar sind, sondern auch stylisch aussehen.

Und mit das Beste an dem Einkauf war das stolze Gefühl einen kleinen Beitrag für die Umwelt geleistet zu haben, wenn man sich die Mengen anguckt, die man an Verpackungen gespart hat.

Wart ihr auch schon in einem Unverpackt-Laden?

unverpackt Läden im Netz

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: katzenstern - Stand: 23. Oktober 2017
 
 

Bastelideen

grüne Dreiecke mit Zahlen
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
Reagenzglas
 
 

School@GreenEconomy

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns