Interaktive Wanderausstellung „KonsumKompass“ – kurzfristig ausleihbar

Wie entsteht eine Jeans? Welche Rohstoffe stecken in Handys und wo werden sie gewonnen? Brauche und benutze ich wirklich alles, was ich kaufe? Oder könnte ich einiges auch nur tauschen, mieten oder leihen? Antworten auf Fragen zu nachhaltiger Produktion, Kaufgewohnheiten und zukunftsfähigen Lebensstilen gibt die Wanderausstellung „KonsumKompass“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt (UBA).

Wie entsteht eine Jeans? Welche Rohstoffe stecken in Handys und wo werden sie gewonnen? Brauche und benutze ich wirklich alles, was ich kaufe? Oder könnte ich einiges auch nur tauschen, mieten oder leihen? Antworten auf diese und andere Fragen zu nachhaltiger Produktion, Kaufgewohnheiten und zukunftsfähigen Lebensstilen gibt die Wanderausstellung „KonsumKompass“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt (UBA). In acht Themenfeldern, ausgestellt  in Form überdimensionaler Tragetaschen aus Holz, erfahren Besucher an 16 interaktiven Stationen mehr über die Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit von Kleidung, Beleuchtung, Wohnen, Bauen, Reisen, Mobilität, Informationstechnologien und Kommunikation. An Alltagsgegenständen wie Handy oder Kleidung anknüpfend, rückt „KonsumKompass“ Qualitäts- und Umweltzeichen wie den Blauen Engel, Energielabel, Fair-Trade-Siegel, das Ecolabel der Europäischen Union und das deutsche Bio-Siegel in den Fokus, um die durch sie gekennzeichneten Produkte bekannter zu machen. Die Ausstellung „KonsumKompass“ richtet sich an interessierte Laien und ist für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse selbsterklärend. Mit besonderen Programmen können auch jüngere das Thema im wahrsten Sinne des Wortes begreifen.

Die Ausstellung wird kostenfrei verliehen. Es fallen lediglich Gebühren für Auf- und Abbau und Transport sowie die Versicherung an. Kurzfristig ist sie von Juni 2017 bis Ende Oktober 2017 ausleihbar, dann erst wieder ab September 2018. 

Weitere Informationen unter

Autorin / Autor: DBU