Willkommen in Sotopia

Einsendung zum Wettbewerb 2050 - Stadt meiner Träume von Monika Pranjic, 24 Jahre

Guten Tag,
Willkommen in Sotopia, der Stadt Ihrer Träume. Ich bin Suri, ihr persönlicher visionärer Supercomputer und ich werde Sie durch unseren Stadt- und Regionalraum Sotopia begleiten.

Stadt- und Regionalentwicklung
2015 wurde unsere heute gültige Freiheitsproklamation unterschrieben. Dieser bedeutungsvolle Erlass ermöglicht es den Einwohnern von Sotopia, sich von ihren bisherigen gesellschaftlichen Grenzen loszulösen, sofern diese nicht die Rechte anderer, die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittenrecht verletzen. Die Menschen unserer Stadt sind Frauen und Männer, Weiße und Schwarze, für die die Tabus der Hautfarbe, der Religion, der sexuellen Orientierung und des Geschlechts nicht existieren. Vor 35 Jahren wurde ein Konzept einer nachhaltigen Stadt- und Raumplanung entwickelt, das wir für realisierbar und umsetzungswürdig hielten. Wir haben diesen Traum verwirklicht und uns an die Bedürfnisse unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger angepasst.

Arbeit
Es lag in unserer Verantwortung, die Menschen auf ihrer Insel der Armut abzuholen und in ein neues Zeitalter modernster Technik und emotionaler Entspannung zu führen. Sotopia bietet Arbeitsplätze mit einer optimalen Work-Life Balance sowie unzählige Freizeitangebote, damit sie ihre Lebenszeit noch attraktiver gestalten können. Ihr Arbeitsklima ist uns wichtig, daher ermittelt unsere Jobbörse „Elitejob.de“ nach bestimmten Kriterien, welche Arbeitsgruppe und welche Mitarbeiter ihres Fachbereichs zu Ihnen passen. Ihr Arbeitsumfeld besteht nicht nur aus Büroräumen, sondern beinhaltet auch eine Bibliothek, ein Café, eine kostengünstige Kinderbetreuung sowie einen Wickel- und Stillraum. Dies ermöglicht Ihnen und ihrem Lebenspartner / ihrer Lebenspartnerin, nach Wunsch, möglichst bald wieder in ihr Berufsleben einzusteigen, ohne lange von ihrem Nachwuchs getrennt sein zu müssen. Der nahegelegene Schlafraum ausgestattet mit Schlafmasken, Duftkerzen und -ölen sorgt bei Bedarf für Erholung und Entspannung. Falls Sie unter Leistungsdruck in ihrem Job oder persönlichen Problemen leiden, werden Sie selbstverständlich von einem Psychologen bzw. einer Psychologin betreut.

Freizeit
An den Wochenenden finden gratis Konzerte auf der Freilichtbühne im Stadtzentrum statt und wenn Sie sich an einem sonnigen Nachmittag in die umliegende Natur begeben möchten, stehen Ihnen und ihrer Familie Fahrräder an den Fahrradständen in der ganzen Stadt gratis zur Verfügung. Die Fahrräder sind mit einem Chip ausgestattet, um jedes Rad lokalisieren zu können, daher bitten wir Sie diesen nicht zu manipulieren oder zu entfernen. Nutzen Sie unsere liebevoll angelegten Radwege, die über Grünanlagen zu mit Glas überdachten Radabschnitten führen. An verschiedenen Orten der Stadt können Sie kostengünstig Sport- sowie Tanzkurse besuchen. Unsere Fitnessräume sind naturverbunden ausgerichtet und mit Pflanzen ausgestattet, um Ihnen einen optimalen Sauerstoffgehalt während der Ausübung ihrer sportlichen Tätigkeit zu garantieren. Ein wichtiger Hinweis: Dank genetisch modifizierter Pflanzen sind unsere Anlagen auch für Allergiker geeignet.

Wohnst du? - Und lebst du schon?
Sotopia besteht aus 7 Stadtbezirken. Im Stadtkern befindet sich oberirdisch das Studentenviertel mit Universitäten, Hochschulen, Clubs und -bars, und unterirdisch unsere Einkaufsstadt, die somit für die Einwohner der 6 drum herum liegenden Stadtbezirke in etwa gleichweit entfernt liegt und über unsere mit Ökostrom betriebene U-Bahn erreichbar ist. Unsere Shopping-Straßen sind 24h, 7 Tage die Woche für Sie geöffnet. Unsere LED-Lampen wurden von Naturlichtlampen mit geschwächten UVA und UVB Strahlung ersetzt, um Sie auch während des Einkaufs ausreichend mit Vitamin D zu versorgen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Die übrigen 6 Bezirke, bei denen es sich vorwiegend um Wohn- und Arbeitsbezirke handelt, sind gleichermaßen mit Krankenhäusern, Altersheimen, Schulen, Parkanlagen und kleineren Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants etc. ausgestattet. Unsere Wohnanlagen sind von berühmten Designern entworfen worden und behandeln unterschiedliche Themen: Von Nullenergie Häusern mit farbenfroh futuristischem Buntglas-Design in Bezirk 1 über organometallische Möblierung in Bezirk 3 bis hin zu ökologischen Häuser mit bepflanzten Dächern und Bäume auf den Balkonen in Bezirk 6. Durch die Weiterentwicklung der Green Technologies wird Strom kostengünstig und umweltfreundlich erzeugt. Es befinden sich Solarplatten auf allen Häusern die Strom in das allgemeine Stromnetzwerk leiten und bei schlechtem Wetter werden Windräder betrieben oder Strom aus Blitzen abgeleitet. Die Stadt Sotopia bezieht als erste Stadt ihrer Art ihr Trinkwasser direkt aus Wolken. Dank der Wissenschaft der Meteorologie und der fortschreitenden Technik wurde bereits ein erfolgreicher dreijähriger Versorgungsversuch unternommen.

Sonstiges
Gleichberechtigung ist ein zentrales Konzept Sotopias. Sowohl Männer als auch Frauen besitzen die gleichen Rechte, erhalten dasselbe Gehalt und sind, dank entsprechender Förderprogramme, nun gleichstark in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik vertreten. Künstlerische Tätigkeiten werden unterstützt, da sie kulturell und gesellschaftshistorisch wichtig sind. In den letzten 35 Jahren erfuhr unter anderem die Modebranche durch die zunehmende Technologisierung eine drastische Umstrukturierung in ihren Grundzügen: Fließband- und Näharbeiten, sowie das „Modeln“ werden in unserer Stadt von Robotern übernommen. Dadurch soll es jungen Heranwachsenden ermöglicht werden, sich ihrer Bildung und Selbstverwirklichung zu widmen. Sowohl die Roboter als auch die Schaufensterpuppen in den Einkaufsläden besitzen verstellbare Größen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Einkaufsstadt stellen gerne die Größe ihrer Modelle um, damit sie unkompliziert und schnell einen optischen Eindruck gewinnen können.

Zahlungsmittel
Bitte bedenken Sie, bis sich der Bitcoin als einziges Zahlungsmittel in Sotopia durchgesetzt hat, erfolgt die Zahlungsabwicklung nur noch über Naturalien, EC oder Kreditkarte. Bringen Sie daher alles Bargelt, dass Sie besitzen, auf Ihr Bankkonto. Wir erhoffen uns durch die Entfernung des herkömmlichen Bankverkehrs, dass die Zahlungswährung sicherer wird und keine Mittelsmänner benötigt werden.

Falls Sie weitere Fragen haben, drücken Sie bitte die 1.

Zurück

Autorin / Autor: von Monika Pranjic, 24 Jahre