Serviettenring - selbstgemachte Tischdeko

Schneller Basteltipp fürs Festessen - oder als Weihnachtsgeschenk

Für den Serviettenring braucht man nicht viele Sachen. Man braucht eine Serviette und Pappe. Man schneidet aus der Pappe einen Stern aus (es ist egal ob man dafür gelbe, blaue oder vielleicht sogar rote Pappe nimmt - es muss ja zur Tischdeko passen). Danach schneidet man man einen langen Papierstreifen aus. Er sollte etwas breiter sein und lang genug sein um einen Serviettenring zu basteln.

Es gibt etliche andere Varianten, wie du den Serviettenring basteln kannst. Du kannst auch Draht nehmen, auf den du Perlen auffädelst, oder sogar Pfeifenputzer. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Hier ein Beispiel für einen Perlenserviettenring

Du formst aus einem 60 cm langen Silberdraht ein Rechteck. Dieses muss eine Breite von 1 cm haben. Danach brauchst du 50 cm Silberdraht. Auf diesen fädelst du 1 cm Perlen auf. Danach webst du im Zick-Zack die Perlen auf dem 50 cm Draht um den anderen Draht.

Hier gibt es noch mehr Weihnachtsgeschenke zum Selberbasteln:

Autorin / Autor: bluepink