Geschenkidee: Weihnachtsmannknöpfe backen

Ein selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk mit viel Liebe drin

Du brauchst für den Mürbeteig:

500 g Mehl
250 g Butter
200 g Zucker
½ Päckchen Backpulver
3 Eigelb
1 Vanillezucker

So wird`s gemacht

Verknete alles zu einem Teig und stelle diesen dann für 30 Minuten in den Kühlschrank. Danach rollst du den Teig ca. 1 cm dick aus und stichst mit einem Glas von 4-5 cm Durchmesser runde Plätzchen aus. Diese backst du dann 10 Minuten im 180 Grad vorgeheizten Backofen. Danach musst die Plätzchen abkühlen lassen. Danach bestreichst du diese dünn mit schwarzem Johannisbeergelee. Danach rollst du die Marzipanmasse ganz dünn aus und stichst mit einem etwas kleineren Glas kleine runde Marzipankreise aus. Die Marzipankreise legst du dann auf die mit dem schwarzen Johannisbeergelee bestrichenen Plätzchen. Danach rührst du 1 Päckchen Puderzucker mit ein wenig warmen Wasser an und streichst diesen mit einem Pinsel über das Marzipan auf dem Plätzchen. Als Deko kannst du 4 Schokotröpfchen so auf den Zuckerguss drücken, dass es wie ein großer Knopf aussieht.

Hier gibt es noch mehr Weihnachtsgeschenke zum Selberbasteln:

Autorin / Autor: bluepink