Puzzle-Kalender

Ein selbstgebastelter Adventskalender als Erinnerung an schöne Zeiten mit und für die beste Freundin oder den Liebsten

Du brauchst:

ein besonders schönes Foto (mit dir und jemandem bei einem besonderen Anlass zum Beispiel), Schere, Kleber, 24 leere Streichholzschachteln, schönes Einpackpapier, Zahlen-Aufkleber oder einen dicken Stift, einen stabilen A3 Tonpapierbogen

Und los:

Das schöne Foto lässt du zu einem Puzzle entwickeln (in einem Drogeriemarkt zum Beispiel).

Die 24 Streichholzschachteln beklebst du mit hübschem Papier und nummerierst sie durch. In jede Schachtel werden Puzzleteilchen gelegt.

Diese werden dann auf den Tonpapierbogen geklebt.

Alternative: Puzzle zum Selbermalen: Du kaufts ein Blanko-Puzzle (z.B. im Bastelladen) und malst ein schönes Bild darauf!

Zum Schluss:

Aufhängen und am 24. kann das Puzzle zusammen gesetzt werden!

Variationen:

Für manche Tage kannst du auch anstatt der Puzzlestücke Gutscheine ("Kinderpunsch/Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt") oder kleine Naschereien rein tun! Erhöht die Spannung.

>> zurück

Autorin / Autor: Redaktion - Lynda