Der Heißluftballon Adventskalender

Etwas schwieriger, aber total süß! Und vor allem: selbstgebastelt!

Du brauchst:

einen großen Luftballon, Helium (Luftballonladen), Silberfolie o.ä., einen kleinen Korb (etwa 20x20cm), Kordel, Schere, Kleber und Co. und natürlich die Päckchen (nicht zu schwer!!)

Anleitung:

Zunächst beklebst du den aufgeblasenen Luftballon mit Silberfolie, pass aber auf, dass er nicht zerplatzt! Wenn du kein Helium verwenden möchtest, dann geht es natürlich auch mit normalem Aufblasen!

Anschließend klebst du goldene Sterne auf die Folie. Wenn der Kalender im Schlafzimmer hängen soll, kannst du ja auch Plastiksterne drauf kleben, die im Dunkel leuchten!

Den kleinen Korb verbindest du mit Kordel an den Luftballon, sodass es wie ein Heißluftballon aussieht und fest ist. Probiere einfach mal aus, was am besten hält!

So, jetzt hängst du unter den Korb die kleinen Päckchen - jeden Tag wird davon eins abgeschnitten - die aber nicht zu schwer sein dürfen!

Im Korb selber kannst du das 24. Päckchen reinlegen, oder einen Plüschweihnachtsmann, der als Passagier "an Bord ist" :-)

Zum Schluss:

In Reichweite aufhängen und staunen!

>>> Zurück

Den nächsten Adventskalender ansehen

Autorin / Autor: Redaktion - Lynda
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns