Fußball - Wo kommt er überhaupt her?

Heute ist Fußball auf der ganzen Welt verbreitet und zählt zu den beliebtesten Sportarten  ... aber wo kommt der Sport eigentlich her?

Es ist nicht ganz klar, woher dieser Sport kommt, aber es ist sicher dass es schon im 2. Jahrhundert in China ein fußballähnliches Spiel gab: Ts´uh-chüh. (übersetzt: "ts´uh" -> mit dem Fuß stoßen; "chüh" -> Ball). Es ist jedoch klar, dass bei diesem Spiel auf jeden Fall der Ball schon mit dem Fuß gespielt wurde. Leider ist über die konkreten Regeln dieses Spiels nichts überliefert worden. Es gilt jedoch als sicher, dass dieses Spiel früher zum Ausbildungsprogramm der Soldaten gehörte. Im Laufe der Zhou-Dynastie breitete sich dieses Spiel dann auch im gesammten Volk aus und es entwickelten sich strengere Regeln, um Gewalt zu verhindern. Der Ball, mit dem damals gespielt wurde, war aus Lederstücken zusammengenäht und mit Federn und Tierhaaren ausgestopft.

In den darauffolgenden Dynastien wurde das Spiel immer beliebter und man erfand zwischen 220 n. Chr. und 680 n. Chr. den luftgefüllten Ball, so wie auch erstmals konkretere Fußballregeln. Diese Regeln umfassten Festlegungen zu den Toren, dem Torwart und dem Spielführer (dem heutigen Schiedsrichter). 100 Jahre später geriet das Spiel wieder in Vergessenheit...

Dies änderte sich auch erst wieder, als im Frühmittelalter, in England, zwei Dörfer versuchten, einen Ball, ins jeweils gegnerische Stadttor zu befördern. Da es jedoch auch hier wieder keine festen Regeln gab, kam es bei diesen Spielen häufig zu schweren Verletzungen. (Obwohl teilweise die Stadttore Kilometer weit auseinander lagen.)

Aufgrund dieses Spiels gilt England heute als Mutterland des Fußballs; auch wenn es in Frankreich zur selben Zeit ähnliche Tretballspiele gab. England unterscheidet sich aber von Frankreich dadurch, dass England im Jahre 1863 in London die Fußball Association (FA) gründete und somit auch langsam das heutige Regelwerk entstand.

Seit dem 15. Jahrhundert wird auch in Florenz (Italien) ein ähnliches Spiel praktiziert; der "Calcio Storico". Eine Variante bei der es ziemlich hart zugeht. Scaino schrieb 1555: "Dem Läufer, der mit dem Ball in der Hand das Feld durchläuft, sollen irgendwelche Kräftigen Platz schaffen, damit ihr Mann ungehindert freien Durchgang habe. Sieht er sich aber von einer großen Schar angegriffen, so soll er im Laufen nachlassen und... den Ball stoßen, und zwar wird er das schneller mit dem Stoße des Fußes als in anderer Weise können, da ein Stoß in dieser Weise sicherer ist..."

In vielen Ländern entwickelte sich so nun mit der Zeit der Fußball, jeweils etwas anders... Der aus England importierte Fussball musste in Deutschaland jedoch, im Gegensatz zu den anderen Ländern, ziemlich lange um seine gesellschaftliche Anerkennung kämpfen. 1897 befand er sich also noch ziemlich am Anfang seiner Entwicklung. Im deutschen Kaiserreich wurde der Fußball dann aber eine neue Form der Körperkultur und eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

Was sich im Laufe der Jahre veränderte, bzw. was dazukam...

  • 1846
    Studenten der Universität Cambridge schreiben die ersten Fußballregeln auf.
  • 1857
    Der erste offiziele Fußballverein wird in England, von einigen Cricketspielern und dem Sheffield F.C. gegründet.
  • 1866
    Die erste Abseitsregel wird eingeführt. (Es gilt: Der Spieler muss noch mindestens 3 Spieler vor sich haben um nicht im Abseits zu stehen.)
  • 1870
    Es wird festgelegt, dass eine Mannschaft aus 11 Spielern besteht.
  • ab 1871
    Von nun an darf nur noch der Torwart den Ball mit der Hand spielen. Jedoch muss er den Ball auch schon nach zwei Schritten abspielen.
  • 1872
    Der Fußball hat nun eine einheitliche Größe.
  • 1874
    Die Schiedsrichter wird eingeführt. Er soll von nun an als Unparteiischer das Spiel leiten.
  • 1879
    Die erste Profi-Liga wird gegründet.
  • seit 1897
    Das Spiel darf verlängert werden, wenn es unentschieden steht und ein Sieger ermittelt werden muss.
  • 1907
    Das Abseits in der eigenen Spielhälfte wird aufgehoben.
  • 1909
    Bestimmungen zum Platzverweis werden festgelegt.
  • 1913
    Der so genannten "gebührenden Abstand" (10 Yards, bzw. 9,15 m) zwischen Schütze und Gegenspielern beim Freistoß wird von der FIFA eingeführt.
  • 1920
    Das Abseits beim Einwurf wird aufgehoben.
  • seit 1924
    Man darf den Eckball direkt in ein Tor verwandeln.
  • 1930
    Die erste FIFA-Weltmeisterschaft wird in Uruguay ausgerichtet. Es nahmen 13 Mannschaften an dieser Weltmeisterschaft teil. (Uruguay gewann.) Die deutsche Mannschaft verzichtete aus Kostengründen auf die Reise nach Südamerika.
  • 1954
    Der europäische Fußballverband UEFA wird in Basel gegründet.
  • 1955/56
    Die UEFA richtet den ersten Europapokal der Landesmeister aus.
  • seit 1960
    Die UEFA richtet seit diesem Jahr den Wettbewerb Europapokal der Nationen aus.
    (Seit 1968 umbenannt in Europameisterschaften)
Autorin / Autor: milena13 - Stand: 22. März 2006