PepperMINT - Netzwerk zur Förderung weiblicher MINT-Nachwuchsführungskräfte

Personalentwicklung weiblicher Nachwuchsführungskräfte mit MINT-Qualifikation

PepperMINT ist ein Unternehmensnetzwerk der besonderen Art zur Personalentwicklung weiblicher Nachwuchsführungskräfte mit MINT-Qualifikation und bietet Teilnehmenden einen Zugewinn an Synergien, Prestige, Wettbewerbssicherung und hoch motivierten MINT-Mitarbeiterinnen.

Das Netzwerk von Industrie-Unternehmen und -Dienstleistern der Metropolregion Rheinland unterstützt seit 2012 durch qualifizierte Seminare und ein Mentoringprogramm Mitarbeiterinnen mit MINT-Qualifikation bei der Entwicklung ihrer beruflichen Ziele und Perspektiven. Die Zahl der Mentoring-Tandems ist seitdem kontinuierlich gestiegen. Verglichen zum Start verzeichnet PepperMINT in 2014 eine Zunahme von 25 Prozent. Auch für 2015 gibt es bereits Bewerber.

Warum brauchen Frauen PepperMINT?

Es gibt immer noch zu wenige Frauen mit einem naturwissenschaftlich-technischen Beruf. Deswegen stellen die wenigen, die sich für eine Laufbahn in der Wirtschaft entscheiden, in den jeweiligen Abteilungen eine Minderheit dar. Das setzt sich fort bei Personalentwicklungs-Maßnahmen und mindert Studien zufolge die Effizienz von Fortbildungen.
Die wenigen MINT-Frauen in der Wirtschaft sind in den Führungsetagen ebenfalls unterrepräsentiert. Ihnen fehlt in vielen Fällen das Vertrauen in die eigene Führungsqualifikation und die Motivation, sich für Management-Positionen zu bewerben.

Warum brauchen Unternehmen PepperMINT?

Die Unternehmen verfolgen das Ziel

  • Mitarbeiterinnen mit MINT-Qualifikation und Aufstiegspotenzial für Führungsaufgaben zu qualifizieren.
  • dem zunehmenden Fach- und Führungskräftemangel in naturwissenschaftlich-technischen Berufen mit einer differenzierten Personalpolitik zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit zu entgegnen.
  • wirtschaftlichen Erfolg durch gemischte Führungsteams sicherzustellen.
  • dem Unternehmen Vorteile als attraktiver Arbeitgeber im Wettbewerb um die Besten auf dem Arbeitsmarkt zu schaffen.
  • das Netzwerk für den Erfahrungsaustausch/Benchmark zur Implementierung ähnlicher Personalentwicklungs-Maßnahmen zu nutzen.

Was bietet PepperMINT?

Teilnehmenden Unternehmen wird ein Basis-Programm mit einer Laufzeit von einem Jahr geboten und darauf aufbauend Zielgruppen-affine Führungsentwicklungs-Seminare und –Coachings für Mitarbeiterinnen des Netzwerks.

Das Basis-Programm bietet ein Cross-Mentoring-Programm plus Image- und Öffentlichkeits-wirksame Aktivitäten. Die Führungsentwicklungs-Seminare wurden nach modernen Trainings-Standards entwickelt und permanent auf Basis von Feedbacks weiterentwickelt. Das Coaching-Angebot richtet sich an (zukünftige) Führungskräfte.

Was ist anerkannt gut an PepperMINT?

  • 1. Förderung unternehmensübergreifender Erfahrungen und Kontakte durch Cross-Mentoring und wechselnde Zusammensetzung der Seminar-Gruppen
  • 2. Drei Seminarblöcke à 2 Tagen mit Zielgruppen-affinen Inhalten
  • 3. Kleine Seminargruppen (max 8 Teilnehmerinnen) fördern individuelle Gestaltung
  • 4. Trainer und Trainerinnen mit unterschiedlichem Background und Profil pro Seminarblock
  • 5. Das Seminar- und Mentoring-Angebot für die Zielgruppe wurde und wird permanent weiterentwickelt

Das Projekt PepperMINT wurde gefördert im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ (www.bundesinitiative-gleichstellen.de).

Die Stadt Köln und die IHK Köln unterstützen das Projekt als Kooperationspartner. Projektträger ist Career-Women in Motion e.V..

Weitere Infos unter

Interessiert? Dann können Sie hier Kontakt aufnehmen

Karin Bäck
c/o Career-Women in Motion e.V.
Tel. 02236 – 8756808
Mobil 0173 - 2805634

PepperMINT - Geschäftsstelle

LizzyNet GmbH
Geschäftsführerin Ulrike Schmidt
Amsterdamer Str. 192
50735 Köln
www.lizzynet.de

Autorin / Autor: Redaktion PepperMINT
 
 

Anzeige

 
 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Soziale Netzwerke