Green Fiction - Rückblick und Ergebnisse

Vier spannende Kurzgeschichten als E-Book, vier Interviews und eine Lesung auf der Lit.kid.Cologne.

Am 21. März 2014 war es endlich soweit! Die vier Gewinnerinnen des Schreibwettbewerbs "Green Fiction" durften ihre Geschichten dem Publikum auf der Lit.kid.Cologne präsentieren: im Theatersaal der Comedia. Rund 120 SchülerInnen lauschten, wie Dorothea, Carina, Karla und Martina aus ihren Kurzgeschichten vorlasen und gemeinsam mit ihren Mentorinnen Monika Geier, Jasna Mittler, Ulla Lessmann und Gerlis Zillgens auf der Bühne von der Zusammenarbeit und der Ideenfindung erzählten.

www.luebbe.de: Green Fiction
Das E-Book zum Schreibwettbewerb ist jetzt für 99 Cent bei Bastei Lübbe und in weiteren E-Book-Shops erhältlich.

Besonders beeindruckt zeigten sich die Mentorinnen von der Lockerheit ihrer Mentees. Ihre Geschichten seien voller Witz und Selbstironie, sie schafften es, in wenigen Sätzen auf den Punkt zu kommen und sie seien während des Mentorings stets überzeugt von ihren eigenen Ideen gewesen. Die Nachwuchsautorinnen haben während des Schreibprozesses unter anderem gelernt, dass eine Liebesgeschichte eine Handlung durchaus bereichern kann und dass man so manche ursprüngliche Idee auch mal loslassen muss. Auch mit dem Thema Umwelt haben sie sich - wenn sie sich vorher nicht schon engagiert haben - durch den Wettbewerb intensiver auseinander gesetzt. Die Mentorinnen wiederum haben durch die Arbeit mit den jungen Frauen ihren eigenen Schreibprozess reflektiert und sich gefragt "Habe ich das, was ich meiner Mentée beigebracht eigentlich selbst beim Schreiben umgesetzt?".

Es war eine tolle Veranstaltung, bei der alle Beteiligten zusammen kamen und sich kennenlernen konnten.

www.dbu.de

Interviews mit den Gewinnerinnen

Carina Zacharias

"Inspirationen warten überall!"
Carina Zacharias blickt in "Rettung aus dem All" als Außerirdische auf unseren Planeten und entdeckt dessen Schönheit.

 

"Ein bisschen aus dem Alltag flüchten"
Wie viel Getreide wird nun genau für ein Kilo Fleisch verfüttert? Karla weiß dies seit ihren Recherchen für ihre Kurzgeschichte "Kontrastprogramm mit Tofu".

 

"Natur spielt in meinen Texten immer eine Rolle"
Martina gefiel die Idee, über Wölfe zu schreiben, weil sie einerseits ein Teil der Umwelt sind und anderseits aber auch seit jeher einen festen Platz in Märchen und Gruselgeschichten haben.

 

"Zeitreisen hätte etwas"
Aller Anfang ist leicht. Das Ende hingegen hat es in sich ... . Dorothea hat uns Einblicke in den Schreibprozess zu "Ein Blick in die Zukunft" gegeben.

 

Das war der Wettbewerb

Green Fiction
Der Umweltschreibwettbewerb für junge Autorinnen ist zu Ende, die Gewinnerinnen sind gekürt.

 
Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 26. März 2014
 
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Musik-Kritiken

 

Anzeige

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

LizzyNet-App

 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns