Generationen Y & Z definierten den "Wohlfühlort Arbeitsplatz"

Erstes Vernetzungstreffen der Schülerinnen und Studentinnen

Wie arbeiten Männer und Frauen in Technikberufen zusammen? Ist die Arbeitsatmosphäre warmherzig und anerkennend? Hört der Chef seine MitarbeiterInnen zu? An wen kann man sich wenden, wenn man Probleme hat? Gibt es angenehme Toiletten und Umkleideräume für Frauen?

Die Fragen zum Thema "Wohlfühlort Arbeitsplatz" sprudelten nur so aus den Schülerinnen und Studentinnen heraus, als sie sich am Samstag, den 12. Oktober 2013 zum ersten MINTrelation-Vernetzungstreffen zusammengefunden hatten. Die Schülerinnen kamen aus Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien aus Bad Salzuflen, Dörentrup, Bünde, Lönne, Kirchlengern, Brakel, Höxter, Lippling, Detmold und Enger, die Studentinnen aus der Fachhochschule Bielefeld und der Uni Bielefeld.

Generation Y und Z?

Zur Generation Y zählen in der Soziologie diejenigen, die um das Jahr 2000 herum zu den Teenagern zählten. Die nachfolgenden Jahrgänge, also die heutigen Teenager, die zwischen 1994 und 2004 geboren sind, werden zur Generation Z gezählt.

Gemeinsam bereiteten sie sich auf die ersten Betriebserkundungen in den am Projekt beteiligten Unternehmen vor und sammelten Wünsche und Erwartungen, die sie an einen künftigen Arbeitsplatz stellen, um sich dort wohlzufühlen. Dabei waren den jungen Vertreterinnen der sogenannten Generationen Y und Z (siehe Kasten rechts) besonders die Themen Wertschätzung und Arbeitsatmosphäre wichtig. Aber auch auf Kollegialität untereinander, die Ausgestaltung der Räumlichkeiten und das Thema "gesunder Arbeitsplatz" legten sie viel Wert.

In Kleingruppen sammelten sie etliche Punkte zu den oben genannten Themenbereichen, die in eine "Beobachtungs-Checkliste" einfließen, die die Schülerinnen und Studentinnen in den Betrieben ausfüllen werden.

Nachdem die jungen Frauen in den kommenden Monaten die Unternehmen und die dortigen Berufsbilder in der Erkundungsphase kennengelernt haben, werden die "Beobachtungs-Checklisten" gemeinsam mit den am Projekt beteiligten Unternehmen ausgewertet und sollen als Grundlage dienen, um gemeinsam mit dem potenziellen Nachwuchs über die Entwicklung einer modernen Unternehmenskultur zu diskutieren.

Autorin / Autor: Redaktion MINTrelation - Stand: Oktober 2013
 
 

Ein Projekt von

 

Kontakt

 
Frau vor Einsen und Nullen
 

School@GreenEconomy

 
 
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Projekt des Monats

 

Rückblick

 

Soziale Netzwerke