Lexika im Netz

Wikipedia - Online-Lexikon

Wikipedia ist eine freie Enzyklopädie, die sozusagen stündlich wächst, denn es können alle daran mitwirken. Dank des Wiki-Konzepts kann jeder - auch ohne Anmeldung - sein Wissen beisteuern und als AutorIn oder RedakteurIn mitarbeiten. Egal ob ihr tagesaktuelle Artikel sucht, Jahrestage oder einfach nur Begriffe aus dem alphabetischen Index, hier könnt ihr Wissen sammlen und nachfragen.

Der Dudenverlag

Auf der Homepage des Dudenverlages findet man nicht nur Informationen zu allen Produkten, sondern auch einen Crashkurs zum Erlernen der neuen Rechtschreibung (vielleicht auch was für diejenigen, die die alte gar nicht mehr gelernt haben). Außerdem kann man sich natürlich jedes beliebige Wort anzeigen lassen, um Rechtschreibung und Silbentrennung zu kontrollieren.

canoo.net

Die Website canoo.net bietet Erklärungen zur Wort- und Satz-Grammatik, zur Wortbildung, -Zusammensetzung und Rechtschreibung. Außerdem gibt's Regeln zur neuen Rechtschreibung und einen Prüfer, von dem man ganze Texte kontrollieren lassen kann. Das Wörterbuch von Canoo baut auf verschiedenen elektronischen und traditionellen Wörtersammlungen auf, die von Experten um weitere Quellen ergänzt werden. Jeder Eintrag, von denen es insgesamt etwa 250.000 gibt, wurde einzeln kontrolliert.

Der Brockhaus

Der Brockhaus ist einer der größten deutschen Nachschlagewerke. Teile seines Wissens gibt er auch online preis: Einfach das Wort, das ihr nicht kennt, in die Suchmaske eingeben, dann erhält man eine kurze Erklärung.

Biographien

Von Thomas Mann bis zu Britney Spears kann man hier wirklich alle Biographien abrufen - allerdings auf Englisch.

Langenscheidts Fremdwörterbuch

Das Langenscheidt Fremdwörterbuch erklärt kurz und bündig unbekannte Begriffe und liefert auf Wunsch entweder ähnliche Wörter oder sogar den gegensätzlichen Ausdruck direkt mit.

Übersetzungen

Wer ganze Sätze ins Englische, Französische, Italienische, Portugiesische oder Spanische übersetzen möchte, kann sich auf der Seite Babelfish.com helfen lassen. Da dort allerdings zu Übersetzungsmaschinen weitergeleitet wird, klappt das nicht immer fehlerfrei.

Beispiel: deutsch -> engl. "Wo ist der Bahnhof? = Where is the station?"
Und wieder zurück engl. -> deutsch "Where is the station = wo die Station ist" ;-)

Abkürzungen

z.B. / u.a. / etc./ usw. und vieles mehr wird auf der Seite Abkürzungen.de entschlüsselt. Außerdem gibt's eine Liste von sogenannten "Emoticons", also :-), :-P und Co.

Das Computerlexikon

Das Computerlexikon erklärt die zahlreichen Begriffe aus der Welt der Computer, von denen täglich neue geboren werden.

Autorin / Autor: Redaktion
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns