Tröstende Worte

...für alle, die einen tollen Text geschrieben und trotzdem keinen Preis bekommen haben.

Dein Text war toll und großartig. Und jetzt soll er leer ausgehen? Was für eine Enttäuschung! Lass dich davon nicht entmutigen. Frage in deinem Freundeskreis nach einem Lieblingstext und du wirst 1.000 verschiedene Antworten bekommen. Auch wir in der Redaktion fanden sehr unterschiedliche Texte am tollsten, andere als die Jury, die sich wiederum auch nicht bei allen Texten gleichermaßen einig war. Eine ganz andere Jury hätte vermutlich ganz andere Texte ausgewählt. Vielleicht genau deinen.

Viel Konkurrenz
Auch wenn es ärgerlich ist, nicht zu gewinnen, ja nicht mal erwähnt zu werden, führe dir vor Augen, dass die Konkurrenz sehr groß war und es nur wenige Gewinner_innen gab. Vielleicht bist du nur knapp vorbeigeschliddert? Vielleicht war dein Text sprachlich fantastisch, aber nicht ganz im Thema? Vielleicht war er unglaublich originell und witzig, aber (noch) etwas holprig?

Morgengrau statt Morgengrün?
Apropos Thema. Es gab einige Texte, die literarisch stark, bildgewaltig und bewegend waren, aber eher Morgengrau verkörpert haben. Wenn die Aufgabe "Morgengrün" lautet und sich in einem Beitrag in der dunklelgrauen Landschaft einer hoffnungslosen Welt reihenweise Menschen umbringen, dann ist das nicht nur bedrückend zu lesen, sondern es wurde möglicherweise auch das Thema des Wettbewerbs verfehlt. Auch Dystopien brauchen ein bisschen Hoffnung!

Gelesen und diskutiert
Was auch immer dazu geführt hat, dass dein Text nicht ganz vorne gelandet ist, du kannst dir sicher sein, dass über deinen Text diskutiert wurde und er nicht nur aufmerksam gelesen wurde, sondern mit Sicherheit auch noch viele Male von Besucher_innen auf www.lizzynet.de gefunden und bewundert werden wird. Vielleicht ist es am Ende genau dein Text, der einen zufälligen Leser genau ins Herz trifft und überzeugt, seinen Lebensstil zu überdenken. Vielleicht ist es dein Gedicht, das von einem Verlag auf LizzyNet entdeckt und für eine Lyrikanthologie angefragt wird? Weißt du's? Na, also! Ist alles schon vorgekommen!

Wir sind auf jeden Fall dankbar für eure Beteiligung und freuen uns, dass wir eure Texte auch weiterhin für interessierte Leser_innen ausstellen dürfen. Wir sind sicher, dass eure Texte nicht nur Schall und Rauch sind, sondern die Kraft haben, andere zu bewegen und zu überzeugen. Und wir hoffen, dass sie auch euch selbst verändert haben und euch mit euren eigenen Worten für Augen geführt haben, was wirklich wichtig ist.

Wie immer gilt auch dieses Mal: Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb. Schon am 1. April 2019 startet unser neuer Wettbewerb zum Thema Künstliche Intelligenz und wir würden uns sehr freuen, wenn ihr wieder dabei wärt!

Autorin / Autor: Redaktion