Social Media

Beitrag von Leo, 16 Jahre

10:23:52, 12.03.2608: Londriak: Zeitkapsel gefunden!
In Berlin wurde eben um 10.23 und 11 Sekunden von „Semikolon“, dem Hausroboter von Lizzi Mayse, eine Zeitkapsel aus  dem Jahre 2018 gefunden. Dort ist neben Fotos, das folgende Gedicht zufinden:

Social Media                                                                         
Instagram, Snapchat, Twitter
unsere Welt wird immer litter.
Hashtags gehen steil,
Influencer fühlen sich geil.
Mit Youtube wird man heute fame,
für Milfs gibt´s da nichts zu sehen.
Dort fühlen sich die Teenies wohl,
wer chillt denn heute noch im Pool?

Geschrieben wurde es von der damals 16 jährigen Leonie, die wohl ungefähr dort lebte wo nun die 24 Millionen Einwohner Stadt Lutene liegt. Damals war dort ein kleines Dorf mit etwa 1.400 Einwohnern. Das Gedicht handelt von Social Media, welches sogenannte Apps auf den Smartphones der damaligen Zeit waren und ein großer Trend unter den Jugendlichen bestand. Allerdings äußert die Autorin Kritik an dieser Technik. Was würde sie wohl über das Leben heute denken? Wo nur noch über Gedanken kommuniziert wird; keiner mehr arbeitet, da Roboter die ganze Arbeit machen und Informationen durch eingepflanzte Chips in Sekunden übertragen werden. Vermutlich könnte sie es sich gar nicht vorstellen, wäre neugierig, aber auch beängstigt. Für uns knapp 600 Jahre später ist es normal, alle sind glücklich und gesund, man kann den ganzen Tag leben wie man möchte und auch so lange bis es einem selbst reicht.

Gerne würde ich mich mit dieser Leonie aus der Vergangenheit unterhalten. Wie entwickelte sich ihr Leben? Was waren ihre Ziele und Träume? Nutzte sie selbst dieses Social Media? Und vorallem welchen Dialekt nutzte sie in dem Gedicht? Ich habe nach Recherchen noch keinen passenden gefunden. Wenn jemand näheres weiß, mein ThinkCode ist: 367939 und mein Roboter „Semikolon 2“.
-von Lizzi Mayse

Schreibwettbewerb Future Jobs

FutureJobs
Alle Infos zum Schreibwettbewerb, Teilnahmebedingungen und Einsendeschluss

 
Autorin / Autor: Leo, 16 Jahre