BMX - reine Männersache?

JunNatsukawa findet BMX fahren super und fragt sich, warum nicht mehr Mädchen es tun...

BMX - reine Männersache?

Ich finde nicht! Ich zum Beispiel fahre in meiner Freizeit - sofern das Wetter passt - mit meinem BMX, das macht Spaß, man ist an der frischen Luft und bewegt sich, nebenbei lernt man auch noch nette Leute kennen. Ein BMX ist in der Anschaffung sowie in der Unterhaltung billiger ist als z. B. ein gutes Downhillbike. BMX fahren unterteilt man in vier Arten: street, vert, downhill & flatland

street
Man fährt auf festem Untergrund, also eine Straße oder auf Pflaster. Dort versucht man Hindernisse zu überwinden (Treppen hoch springen, auf dem Hinterrad entlang der Bordsteinkante zu surfen) oder einfach nur cool auszusehen (auf Geländern grinden, an Mauern hochfahren = wallride)

vert
Hier fährt man in einen Skaterpark also mit Rampe, Halfpipes und Metallstangen zum Grinden und versucht so hoch wie möglich zu springen, um einen Trick lange in der Luft halten zu können oder mehrere hintereinander zu machen.

downhill
Das findet im Gelände statt und meistens bergab, dabei versucht man mit viel Schwung über die Sprünge aus der Erde zu kommen, um eine möglichst lange Flugphase für einen Trick zu haben. Wenn man im Wald fährt, muss man aber bei der Landung auf Bäume aufpassen, sonst könnte es weh tun.

flatland
Das ist die anspruchsvollste Art BMX zu fahren, denn man rollt dann nur in kleinen Kreisen auf gerader Fläche und bewegt den Körper geschickt ums Fahrrad oder umgedreht.

Ein paar "einfache" Tricks

  • cross-up = den Lenker im Flug 90° drehen
  • tabletop = im Flug das ganze Fahrrad soweit wie möglich in eine Richtung drücken und den Körper gerade halten
  • onehander = im Flug eine Hand vom Lenker nehmen

Ein paar anspruchsvollere Tricks

  • x-up = im Flug den Lenker 180° drehen, sodass sich die Arme kreuzen,
  • barspinn = im Flug oder auf dem Hinterrad eine Hand an den Sattel und den Lenker mit der anderen 360° drehen
  • superman = im Flug die Beine nach hinten strecken

Versucht es auch mal!

Es dauert immer eine Weile, bis man sich an sein Fahrrad gewöhnt hat, man sollte dann auch Vertrauen ins Material haben, bevor man sich überhaupt an Tricks wagt. BMX fahren kann Riesenspaß machen, wenn man mit einer Gruppe Biker unterwegs ist, man fällt auf und die Leute schauen einem hinterher (was auch nicht immer gut ist wenn die Polizei uns aufmischt, da ein BMX laut STVZO nicht richtig ausgestattet ist). Ich finde es schade, dass nur wenige Girls BMX fahren. Vielleicht denken die meisten, dass man sich da oft verletzt, aber eigentlich passiert nur was aus Selbstüberschätzung. Außerdem gibts ja auch etwas Schützendes, ich trage immer einen Helm (sieht nicht blöd aus, weil wir alle einen tragen) und Schienbeinschoner. Hoffentlich konnte ich die eine oder andere begeistern, es auch mal zu versuchen, wenn nicht dann verpasst ihr was!

Autorin / Autor: JunNatsukawa - Stand: 10. Januar 2006