Rope Skipping

..heißt eigentlich Seilspringen

Die Zahl der Rope Skipper wächst stetig. Ob fitness- oder wettkampforientiert, showbegeistert oder aber einfach nur, weil es Spaß macht - Rope Skipping hat viele Menschen in seinen Bann gezogen.

Was ist Rope Skipping?
Rope Skipping (oder einfach nur Seilspringen) ist eine Sportart aus Amerika. In oder mit dem Seil kann man "Stunts" machen. Rope Skipping fördert Teamarbeit, Ausdauer und Kreativität. Mittlerweile haben immer mehr Menschen Spaß an Rope Skipping. Auch Jungs. Der Zuffenhausener "Steven Stannard" ist mit seinen 15 Jahren schon Weltrekordhalter!

Ich habe im September 2003 mit Rope Skipping angefangen. In der 4. Klasse gab es an unserer Schule einmal Projekttage mit ganz verschiedenen Themen und da hat die Mutter von meiner Freundin Lisa den Vorschlag gemacht "Rope Skipping" als Thema anzubieten. Unser Schulleiter hat den Vorschlag aber abgelehnt. Als ich in die 5. Klasse kam, hab ich im Gemeindeblatt einen Artikel gelesen. Rope Skipping gab es dann ab September 2003 in unserem Sportverein. Ich war eine der ersten zehn Mitglieder (meine Freundin war auch dabei denn ihre Mutter ist ja unsere Trainerin). Innerhalb von zwei Jahren sind wir von 10 auf 95 Mitglieder gekommen!!! Und es werden immer mehr.

Autorin / Autor: ropeskippinggirl - Stand: 10. November 2005