Raus aus dem Automatik-Modus!

Wie du mehr aus deiner digitalen Spiegelreflexkamera herausholst

Vielleicht geht es dir ja auch häufig so, dass du mit deiner DSLR, also deiner digitalen Spiegelreflexkamera, gerne im Automatik-Modus knipst. Das ist beim heutigen Stand der Technik auch gar kein Problem mehr – die Kamera stellt selbst scharf und aktiviert den Blitz, wenn es nötig sein sollte. Die Bilder werden zwar gut, entsprechen dann vielleicht aber nicht deinen kreativen Ideen, die du zuvor im Kopf hattest. Vielleicht willst du einen Bildausschnitt besonders scharf hervorheben, den anderen extra verschwommen lassen? Oder du möchtest Lichtstrahlen besser einfangen?
Ein paar einfache Tipps lassen dich freier in deiner Fotografie werden, auch wenn du noch nicht alle Funktionen und Einstellungen verstehst.
Auf den folgenden Seiten werden wir dir die verschiedenen Bild-Modi erklären und die drei zentralen Einstellungen: ISO, Blende und Verschlusszeit darstellen, damit du mehr Kontrolle über deine Bilder hast, deine Kamera besser kennenlernst und endlich raus aus dem Automatik-Modus kommst!

Autorin / Autor: Linda Grewing - Stand: 29. April 2015
 
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns