Das Fliegenkostüm

Karnevalskostüme selbst gebastelt - ein Tipp von jannue

Wenn man eine Fliege werden möchte, dann näht man sich einen schwarzen Sack. Es reichen zwei Löcher für die Arme und ein Loch für den Kopf sowie ein großes Loch für die Beine (wenn ihr wollt könnt ihr noch einen Gummizug einbauen).

Darunter könnt ihr einen schwarzen Pulli und eine schwarze Leggings oder eine eng anliegende Hose tragen.

Das beste an dem Kostüm ist allerdings die Brille. Man nimmt zwei Teesiebe und verbindet sie mit einem Draht und befestigt sie mit einem Gummiband, damit die Brille nicht vom Kopf rutscht.

Für die Flügel kann man sich mit Draht und einer Seidenstrumpfhose etwas zusammen basteln. Die Flügel werden dann später mit Gummiband wie ein Rucksack getragen.

Mein absolutes Lieblingskostüm ^^

Wir hatten passend dazu auch noch das "Rote Pferd" als Wagen gebaut!

Tipp von Roswita
Man könnte sich noch etwas aufhübschen (wer's glamouröser mag), indem man als Libelle geht. Als Flügel kann man dann bunte Strumpfhosen nehmen und das Oberteil mit reichlich metallic glitzernden farbigen Pailletten versehen. Das Gesicht kann, nein, sollte man sich dann auch unbedingt anmalen! Dann kommt die Qual der Wahl: Geh ich in Blau, in Grün, Rot, Pink?... 😉

Autorin / Autor: jannue - Stand: 11. Januar 2010
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns