Fenster-Adventskalender

Weihnachtliche Dekoration für drinnen und draußen

Adventskalender

Ihr braucht:

  • Ein großes, freies Fenster
  • farbiges Klebeband (geht auch mit Krepppapier, sieht aber nicht so schön aus)
  • 24 Vorlagen für weihnachtliche Fensterbilder oder Vergleichbares
  • entsprechende Bastelutensilien wie zum Beispiel Tonpapier, Transparentpapier, Pfeifenputzer, Window Color Farben, ... (der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!)

Anleitung

Zuerst teilt ihr das Fenster mit dem Klebeband in 24 Felder, wobei das 24. natürlich ruhig etwas größer sein darf als der Rest.

Danach ordnet ihr die Bastelanleitungen den Adventstagen zu. Am besten natürlich so, dass die Bilder ein bisschen zu den Festen passen - also zum Beispiel ein Nikolaus für den 6. Dezember, eine Krippe für den 24. usw.

Der Kalender erfordert leider insofern etwas mehr Zeit, als ihr euch jeden Tag Zeit nehmen solltet, das betreffende Fensterbild zu basteln, das macht aber auch den Reiz an diesem Modell aus - dass der Beschenkte daran mitarbeiten kann und nicht nur jeden Tag ein Türchen zu öffnen hat.

Nun müsst ihr die gebastelten Bilder nur noch ins richtige Feld kleben - fertig.

Der Unterschied zu herkömmlichen Adventskalendern:
Dieser hier wird nicht umso leerer, je länger er in Gebrauch ist, sondern es gibt jeden Tag mehr zu sehen!

>> zurück

Den nächsten Adventskalender ansehen

Autorin / Autor: pfefferminztea - Stand: 14. November 2007
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns