Infos für Schülerinnen

Technik-Berufe kennen lernen und mit Unternehmen die Zukunft planen

  • Du bist fasziniert von allem, was mit Technik zu tun hat?
  • Du bist ein Forscherinnengeist und willst immer wissen, wie alles funktioniert?
  • Du liebst es, die Welt, in der du lebst, mitzugestalten?
  • Du arbeitest gerne im Team?
  • Du planst gerne im Voraus?
  • Du willst einen Beruf, der spannend und abwechslungsreich ist, gute Zukunftsaussichten hat?
  • Und du willst später mal Beruf und Familienwunsch unter einen Hut bringen?

Dann bist du reif für die MINTrelation Zukunftswerkstatt Technikberufe!

Über einen Zeitraum von mehreren Monaten triffst du mehrmals weibliche Auszubildende und Ingenieurinnen, die in einem technischen Unternehmen in deiner Nähe arbeiten. Du darfst sie an ihrem Arbeitsplatz besuchen, ihnen über die Schulter schauen, ihnen Löcher über ihre Arbeit in den Bauch fragen, mit den Chefs sprechen und die Arbeitsbereiche kennen lernen.

Deine Eindrücke sind gefragt
Nach den Betriebserkundungen sind deine Erfahrungen und Eindrücke gefragt: Was tut das Unternehmen um weiblichen Nachwuchs für sich zu gewinnen? Wie sieht es aus mit Arbeitskleidung für Frauen, Toiletten, Umkleideräumen? Gibt es familienfreundliche Arbeitszeitmodelle?

Zusammen mit anderen Mädchen und Frauen im Projekt überlegt ihr euch, was das Unternehmen tun kann, um für Frauen attraktiver zu werden. Ihr entwickelt aus euren Erfahrungen so etwas wie eine Wunschliste an das Unternehmen, das ihr kennengelernt habt.

Das hast du davon:

  • Du erhältst spannende Einblicke in ein Unternehmen in deiner Region, erlebst Technikberufe hautnah und darfst auch selber mal Hand anlegen.
  • Du knüpfst wichtige Kontakte – vielleicht sogar zu deinem zukünftigen Arbeitgeber. Da die meisten Unternehmen am liebsten junge Leute einstellen, die sie bereits kennen gelernt haben, ist das Projekt eine tolle Möglichkeit für dich, Personalverantwortliche auf dich aufmerksam zu machen!
  • Deine Beobachtungen, Wünsche und Ideen für einen Arbeitsplatz, der auch für dich attraktiv wäre, werden ernst genommen und fließen ein in konkrete Maßnahmen im Unternehmen. Vielleicht kannst du später mal persönlich von diesen Verbesserungen profitieren.
  • Am Ende des Projektes erhältst du ein Zertifikat für die Teilnahme an dem Projekt. Diese Bescheinigung kannst du später zu deinen Bewerbungsunterlagen hinzufügen und wird dir sicher viele Türen in den Unternehmen öffnen.

Mehr Infos:

 
 

Ein Projekt von

 

Kontakt

 
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
Bleistifte auf gelbem Grund mit Schrift
 

Projekt des Monats

 

Rückblick

 

Soziale Netzwerke