Zimtschnecken vegan

Ein süßes veganes Rezept von tecna15

Zutaten:

500 g Mehl
75 g Zucker
1/2 TL Salz
75 g Margarine
250 ml (pflanzliche-)Milch
25 g Hefe (frisch)

Zuckerzimtmischung nach Bedarf
ca. 1 EL geschmolzene Margarine

So wirds gemacht:

Mehl, Zucker und Salz in eine Küchenmaschine oder Schüssel geben. Margarine mit Sojamilch in der Mikrowelle schmelzen (sollte nicht zu heiß sein!) und die Hefe darin auflösen. Diese Mischung zu den trockenen Zutaten geben und kneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Mindestens 30 Minuten bis 1 Stunde gehen lassen.

Teig ausrollen, mit dem EL geschmolzene Margarine einstreichen und ordentlich Zuckerzimtmischung drüber geben, so dass man den Teig nicht mehr sieht und schon fast denkt, es ist zu viel. Dann den Teig aufrollen, breite Stücke abschneiden und nebeneinander in eine eingefettete Auflaufform stellen.

In den vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 30 Minuten backen.
Fertig und warm genießen!

Tipp: Meine Familie mag noch Vanillesauce dazu!
Kalt am nächsten Tag schmecken sie auch immer noch sehr lecker.
Wer noch keine Zuckerzimtmischung im Schrank stehen hat, einfach Zucker mit etwas Zimt vermischen. Wieviel Zimt auf den Zucker kommt, muss man einfach ausprobieren.