Der Hauptgewinn

Hol' dir professionelle Unterstützung vom Exposé bis zum druckreifen Kurzkrimi!

Die Autorinnen der besten drei Einsendungen gewinnen die Teilnahme am Mentoring-Programm der Mörderischen Schwestern!

Bis zur (druckreifen :-)) Fertigstellung eures Kurzkrimis für Jugendliche werdet ihr von jeweils einer erfahrenen Krimiautorin als eure persönliche Mentorin für 3 Monate (15. September - 15. Dezember 2008) unterstützt.

Als Abschluss des Mentorinnen-Programms werdet ihr eure fertigen Kurzkrimis gemeinsam mit euren Mentorinnen im Rahmen des internationalen Literaturfestes lit.kid.COLOGNE im Frühjahr 2009 in Köln der Öffentlichkeit präsentieren. Außerdem werden die Kurzkrimis nicht nur im Web und auszugsweise in Print veröffentlicht, sondern sie erscheinen auch als Blackbetty Mobilebook - als spannender Lesestoff für das Handy!

Dies sind die "mörderischen" Mentorinnen!

Amaryllis Sommerer

In Wien geboren. Studierte Theaterkostüm an der Hochschule für Angewandte Kunst, später Theaterwissenschaft. Mitglied einer Theatergruppe. Anschließend Regieassistentin bei Film- und Fernsehproduktionen. Dann Drehbuchautorin von TV-Filmen und Serien, sowie Kinospielfilm. Filmdramaturgin. Autorin mehrerer Kinderbücher. Seit 2004 mehrere Kurzkrimis 2008: „Selmas Zeichen“, Psychothriller, (Milena Verlag).

Mila Lippke

Die Autorin Mila Lippke (Jahrgang 1972) lebt mit ihrer Familie in Köln. Seit ihrem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften arbeitet sie als Fernsehautorin und veröffentlicht zudem Romane. In ihrem Erstling „Mehr zu fürchten als den Tod“ verliebt sich eine sechzehnjährige Kölnerin in einen polnischen Zwangsarbeiter... "Der Puppensammler“, mittlerweile in der niederländischen Übersetzung erschienen, ist der Auftakt einer Krimi-Reihe, die in Berlin Ende des 19. Jahrhunderts spielt. Die junge Heldin Cecilie Blum träumt davon, Ärztin zu werden. Doch Frauen ist das Studium zu dieser Zeit untersagt... Im Moment schreibt Lippke an einer Kindergeschichte.

Susanne Mischke

Susanne Mischke hat mehr als ein Dutzend Romane veröffentlicht, vorwiegend Kriminalromane sowie einen Jugendkrimi und eine große Anzahl von Kurzgeschichten. Sie schrieb zwei Serien-Drehbücher und ein Kriminalhörspiel und arbeitet derzeit am zweiten Band einer Hannover-Krimiserie. 1996 erhielt sie den Lichtenbergpreis für Literatur, 2001 den Frauen-Krimipreis der Stadt Wiesbaden. Sie ist hauptberuflich Schriftstellerin und lebt in Wennigsen am Deister.

Die Mentorinnen im Netz:

Zurück zum Wettbewerb: