Tru & Nelle. Eine Weihnachtsgeschichte

Wir vergeben fünf Exemplare der weihnachtlichen Freundschaftsgeschichte um Truman Capote und Nelle Harper Lee.
Übersetzt von Sylvia Bieker, Henriette Zeltner

Endlich treffen sich Tru & Nelle wieder. Da bleibt manch ein Abenteuer nicht aus. Als sich die Situation zuspitzt, hilft nur noch ein Weihnachtswunder.

›Tru & Nelle‹ basiert auf der wahren Freundschaft der beiden Weltliteraten Nelle Harper Lee und Truman Capote – von zärtlichen persönlichen Momenten bis hin zur schrecklichen Wahrheit des Lebens in den USA in Zeiten der Rassentrennung.

Tru hatte die Hoffnung, dass das Leben mit seiner Mutter in New York City endlich perfekt und aufregend würde. Doch es kommt alles ganz anders …

Tru ist nicht nur traurig, er ist geradezu unglücklich und beschließt, zurück nach Monroeville zu fliehen, zurück zu Nelle, der einzigen Freundin, die er je hatte. Aber auch dort läuft anfangs einiges schief. Überall, wo er hinkommt, scheinen schlimme Dinge zu passieren. Die einzige Erklärung ist für ihn: Er muss verflucht sein. Doch nun steht Weihnachten vor der Tür, und Tru wünscht sich nichts sehnlicher, als glücklich zu sein. Aber dafür braucht es ein Wunder, damit dieser Wunsch in Erfüllung geht. Glücklicherweise ist Weihnachten ja bekanntlich das »Fest der Wunder« …

Mehr über das Buch

Über den Autor

Foto: Edward Linsmier

G. Neri ist für seine Kinderbücher ›Yummy‹, ›Chess Rumble‹, ›Ghetto Cowboy‹ und ›Hello, I’m Johnny Cash‹ bereits mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet worden. Davor war er Filmemacher, Animator und Illustrator. Er lebt mit seiner Frau und Tochter an der Golfküste Floridas.

Im Verlag Freies Geistesleben erschien sein großartiges Kinderbuch ›Tru & Nelle. Eine Geschichte über die Freundschaft von Truman Capote und Nelle Harper Lee‹, das u. a. von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Buch des Monats ausgezeichnet wurde.

Genau die richtige Weihnachtslektüre? Dann mach mit:

In welchem Bundesstaat der USA spielt „Tru & Nelle“?

Start des Gewinnspiels: 12.12.2021 00:01

 
    Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 12. Dezember 2020