Rechnest du noch oder denkst du schon?

Registriert euch für die mathematischen Adventskalender!

Kein Karies, dafür jede Menge Grips. Der Mathekalender des MATHEON stillt zwar nicht eure Lust auf Süßes, dafür fördert er logisches Denken und lädt zum Knobeln ein. So sicher wie jedes Jahr Weihnachten gefeiert wird, so sicher gibt es für alle Matheinteressierten ab 1. Dezember wieder die Mathe-Adventskalender des Forschungszentrums MATHEON und Mathe im Leben gemeinnützige GmbH in Kooperation mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Noch könnt ihr euch dafür registrieren.

Rechnest du noch oder denkst du schon?
Das diesjährige Motto: Rechnest du noch oder denkst du schon? Vom 1. bis zum 24. Dezember lassen sich täglich virtuelle Türchen öffnen, hinter denen spannende mathematische Herausforderungen warten – hübsch verpackt in weihnachtliche Geschichten. Sie zeigen, wie vielfältig die Anwendungen von Mathematik sind und dass sich hinter dem M-Wort mehr verbirgt als Zahlen und Rechenoperationen.
Als Belohnung für die fleißigen Denker_innen locken wie jedes Jahr tolle Preise sowie eine Einladung zur großen Preisverleihung am 25. Januar 2019 nach Berlin.

Mathe im Advent ist ein Breitenwettbewerb, der sich an Schüler_innen der Klassenstufe 2-10 wendet. Diese können sich zum jährlichen Gewinnspiel anmelden und alleine im Einzelspiel oder gemeinsam im Klassenverband antreten, um spannende Preise zu gewinnen. Darüber hinaus gilt die Devise: Jeder ist willkommen. Und Mitmachen lohnt sich! Jährlich knobeln auch Eltern, Großeltern und sonstige Spaßspieler um die Wette. Die Rätsel sind täglich wechselnde Geschichten aus dem Weihnachtswichteldorf. Die Wichtel zeigen am Arbeitsplatz und im Alltag, wozu Mathe im Leben wirklich gebraucht wird. Mathe im Advent-Aufgaben fördern logisches Denken und kreatives Problemlösen, wobei der Spaß aller Beteiligten im Vordergrund steht.

Der MATHEON-Kalender wendet sich an pfiffige Schüler_innen und interessierte Erwachsene. Mit den komplexeren Aufgaben lädt er ein, über den Schulstoff hinaus die Kraft und Schönheit der Mathematik zu entdecken. Die Fragestellungen werden von Wissenschaftler_innen des Forschungszentrums MATHEON in Kooperation mit dem niederländischen Forschungsinstitut 4TU.AMI entwickelt. Sie geben Einblick in aktuelle Forschungsfragen und Problemstellungen aus dem Berufsalltag von Mathematiker_innen. Zur Lösung aller 24 Aufgaben bleibt bis zum 31. Dezember Zeit, weswegen sich der Einstieg jederzeit lohnt – auch noch nach dem 1. Dezember. Darüber hinaus wird ein begleitendes Online-Forum angeboten, in dem die Aufgaben untereinander und mit den Aufgabensteller*innen diskutiert werden können. Der MATHEON-Kalender wird in Deutsch und Englisch angeboten.
In diesem Jahr können sich erstmals auch ganze Klassen und Kurse zur Teilnahme am MATHEON-Kalender anmelden.

Hier geht's zur Registrierung

Autorin / Autor: Redaktion/ Pressemitteilung - Stand: 20. November 2018
 
 
Frau vor Einsen und Nullen
 
 

Anzeige

KeepCool
  • Keep Cool
    Das mobile Planspiel zur Klimapolitik
 

School@GreenEconomy

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns