Die bestverdienenden Azubis

Männliche Azubis und jene in Westdeutschland verdienen am meisten

Trotz Krisenstimmung können sich Azubis freuen, denn im vergangenen Jahr legten ihre tariflichen Ausbildungsvergütungen deutlich zu: 708 € brutto hatten westdeutsche Jugendliche durchschnittlich am Monatsende in der Tasche. Die tariflichen Ausbildungsvergütungen lagen 2011 um 2,9 % höher als letztes Jahr und sind somit sogar mehr gestiegen als im Jahr davor. Obwohl ostdeutsche Jugendliche immer noch neun Prozent weniger verdienen als westdeutsche, stiegen auch hier die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2011 um fast 5 %. Sie erhalten durchschnittlich 642 € im Monat für ihre Ausbildung. Zu diesen Ergebnissen kommt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in der Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen für das Jahr 2011.

Für die Zahlen zog das BIBB die durchschnittlichen Vergütungen für 185 Berufe in West- und 150 Berufe in Ostdeutschland heran, in denen 89 % der Auszubildenden ausgebildet werdet. 

Allerdings gibt es zwischen den Ausbildungsberufen erhebliche Unterschiede in der Bezahlung in Ost und West. Verdiente eine Maurerin oder ein Maurer in Westdeutschland überdurchschnittlich gut, nämlich 943 € pro Monat, bekam sie oder er in Ostdeutschland nur 750 €. Bei den ähnlich hoch bezahlten Ausbildungsvergütungen der Mechatroniker/Mechatronikerin (West: 868 €, Ost: 847 €) und Industriemechaniker/Industriemechanikerin (West: 865 €, Ost: 826 €) fielen die Ost-West-Abweichungen aber wesentlich geringer aus. Nur in den Berufen Medientechnologe/Medientechnologin Druck oder Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen waren die Vergütungen ähnlich.

Eher weniger in der Tasche hatten dagegen Azubis in einer Tischlerei: Im Westen verdienten sie durchschnittlich 543 €, im Osten 433 €. Auch MalerInnen und LackiererInnen lagen nur bei 528 € Durchschnittsverdienst; Azubis in der Bäckerei verdienten im Westen durchschnittlich 500 €, FloristInnen 460 € und FriseurInnen 456 € (Ostdeutsche Friseur-Azubis bekommen übrigens schlappe 269 €!).

Bei diesen Durchschnittswerten sei jedoch zu beachten, dass häufig auch im gleichen Beruf die tariflichen Ausbildungsvergütungen je nach Branche und Region erheblich voneinander abweichen, betont das BIBB. Außerdem gelten die tariflich festgelegten Ausbildungsvergütungen nur dann, wenn die Ausbildung in einem Betrieb stattfindet; machen Azubis ihre Lehre in einer außerbetrieblichen Einrichtung, bekommen sie in der Regel noch niedrigere Vergütungen, die in diese Durchschnittsberechnung nicht mit einbezogen wurden.

Natürlich gab es auch zwischen den Ausbildungsbereichen deutliche Unterschiede. Überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütungen bekamen die Azubis in Industrie und Handel (West: 781 €, Ost: 701 €) und im Öffentlichen Dienst (West und Ost: 760 €). Unter dem Gesamtdurchschnitt lagen die Azubi-Gehälter im Handwerk, bei den Freien Berufen und in der Landwirtschaft. Allerdings hängen die Vergütungen insbesondere in den Bereichen Industrie und Handel sowie im Handwerk sehr stark von den einzelnen Berufen ab. Ein/e Beton- und Stahlbetonbauer/-in verdient in der Ausbildung beispielsweise das doppelte einer Friseur/-in, obwohl beide einen Handwerksberuf ausüben.

Unterschiedlich sind nach wie vor auch die durchschnittlichen Verdienste für weibliche und männliche Auszubildende: Während männliche Auszubildende 2011 in Westdeutschland auf durchschnittlich 721 € kamen, erhielten ihre weiblichen Kollegen nur 688 €. In Ostdeutschland betrug der tarifliche Durchschnittswert für männliche Auszubildende 658 € und für weibliche 614 €. Grund dafür ist, dass junge Frauen immer noch häufiger Berufe mit eher niedrigeren Ausbildungsvergütungen wählen, zum Beispiel: Friseur/in, Verkäufer/in oder Raumausstatter/-in.

Werft mal einen Blick in die

Autorin / Autor: Redaktion/ BIBB Pressemeldung - Stand: 10. Januar 2011
 
 
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 
Ausgepackt
 

Musik-Kritiken

 

School@GreenEconomy

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

LizzyNet-App

 
 

Rezensionen schreiben

 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns