Zwischen zwei Visionen

Einsendung zum Wettbewerb Grünstrich von der Ethiklerngruppe Jahrgang 8 der Burgsitzschule Spangenberg

Mit diesem Bild möchten wir - Ethiklerngruppe Jahrgang 8 der Burgsitzschule Spangenberg - auf den Umgang der Jugendlichen mit dem Thema Umweltschutz aufmerksam machen. In unserem Ethikkurs lernen SchülerInnen verschiedener Bildungsgänge, Religionen und Weltanschauungen. Bei dem Thema „Umweltschutz“ kam es immer wieder zu Diskussionen darüber, wie wir denn mit unserer Umwelt umgehen sollten. In Auseinandersetzung mit den vier zentralen Positionen der Umweltethik haben wir verschiedene Ansätze und Begründungen kennengelernt und uns selbst positionieren müssen. Dabei wurde klar, dass es SchülerInnen gab, die bereits versuchen, die Umwelt zu schützen und sich auch darüber häufig mit Freunden/ Familien austauschen (s. linke Seite des Bildes) und die SchülerInnen, denen der Umweltschutz egal ist (s. rechten Seite des Bildes).

Zur Erklärung des Bildes:
Auf der linken Seite sieht man, wie es mit der Erde weitergehen kann, wenn sich die Menschen zusammenschließen (Brücke) und gemeinsam etwas bewirken; vllt. auch zusammenschließen müssen, um gemeinsam etwas zu bewirken. Nur wenn wir gemeinsam arbeiten, können wir die drohende Umweltkatastrophe abwehren und unsere Natur so schön behalten (s. kleine Bilder), wie sie ist. Umweltschutz ist nur global möglich.
Auf der rechten Seite des Bildes sieht man, was passiert, wenn Jugendliche diese Einstellung ausleben - die Erde geht kaputt, vertrocknet, stirbt ab . . .. Wir haben die Jugendsprache benutzt, um einen Bezug zu uns als SchülerInnen herzustellen. Des Weiteren wollen wir zeigen, dass es in unseren Händen liegt, was mit der Erde passiert; je nachdem, welche Einstellung wir haben . . .

Alle Einsendungen

Alle Infos zum Wettbewerb

Teilnahmebedingungen
Bitte lesen!
8. Juni 2022

Die Grünstrich Jury
Wer bewertet eure künstlerischen Einsendungen?

Preise - Das gibt es zu gewinnen!

Grünstrich Einsendungen
Einsendungen zum Kreativ-Wettbewerb für Klima-und Umweltschutz
6. Juli 2022

Autorin / Autor: Ethiklerngruppe Jahrgang 8 der Burgsitzschule Spangenberg