Sicherheit im Internet?

Wie sicher bin ich, wenn ich mich im Internet in Chats begebe oder E-Mail-Kontakt aufnehme? Kann jemand, ohne dass ich das möchte, rausbekommen, wie ich heiße und wo ich wohne?

Eure Daten bei LizzyNet

Bei LizzyNet meldet ihr euch ja (meistens) mit eurem "richtigen" Namen und eurer "richtigen" Adresse an, um euch dann einen Lizzynamen (ein Pseudonym) zu geben. Das ist eigentlich auch unproblematisch, da niemand von außerhalb eure Adresse zu sehen bekommt. Es gibt allerdings Software, mit der man z.B. Passwörter ausspionieren kann. Daher ist es wichtig, die Passwörter nicht zu leicht zu machen: Sie sollten mindestens 8 Zeichen haben und Zahlen und/oder Sonderzeichen beinhalten. Außerdem solltet ihr es ab und zu ändern. Ansonsten gilt: Andere Userinnen, die sich bei LizzyNet einloggen, sehen nur eure Lizzynamen. Wenn ihr euch also unter einem ausgedachten Lizzynamen auf LizzyNet bewegt, kann niemand rausbekommen, wer ihr wirklich seid.

Wie können wir euch schützen?

Mehr Infos zum Thema Sicherheit

Grundsätzlich ein Problem bei dem Medium Internet ist die Unsichtbarkeit des Gegenübers und das damit verbundene Risiko, dass jemand uns und euch auch etwas vorspielen kann. Klar, angelogen werden kann man ja auch im "richtigen" Leben, allerdings seht ihr im "richtigen" Leben euer Gegenüber. Im Internet kann ich mich, auch wenn ich ein Junge bin, als Mädchen ausgeben. Ich denke mir dann einfach einen Namen, eine Adresse und ein Geburtsdatum aus, und melde mich – z.B. bei LizzyNet - an. Da achten wir von der Redaktion zwar drauf, dass das nicht passiert, aber wirklich verhindern können wir das nicht. Wohl aber können wir, wenn uns oder euch jemand unangenehm auffällt, denjenigen aus LizzyNet rausschmeissen. Deshalb sind wir auch auf eure Aufmerksamkeit angewiesen! Denn wenn wir gezielt auf jemanden hingewiesen werden, haben wir in der Redaktion ziemlich viele Möglichkeiten, eine Person zu überprüfen. Im schlimmsten Fall müssen wir jemanden bei der Staatsanwaltschaft anzeigen, denn die kann dann anhand unsere Daten rausfinden, welche Person sich hinter einer angeblichen Lizzy verbirgt.

Wie könnt ihr euch schützen?

Wie oben schon erwähnt, ist es zunächst mal gut, dass ihr alle nicht unter eurem vollständigen Namen bei LizzyNet in Erscheinung tretet und euer Passwort vernünftig auswählt. Eine andere wichtige Sache ist, dass ihr möglichst nicht euren richtigen Namen, keine Telefon- und Handynummern, Privatadressen usw. auf eure Homepages schreibt, und dass ihr euch das gut überlegen solltet, wem ihr überhaupt eure Adresse gebt! So vermeidet ihr, dass euch jemand Dinge sagt oder zuschickt, die ihr nicht hören oder haben wollt. Es gibt Männer im Netz, die sich als Mädchen ausgeben, um von anderen Mädchen Fotos zu bekommen und über das Thema Busen/BH-Grösse, Menstruation, Sex etc. zu reden. Das ist eindeutig sexuelle Belästigung, und die ist strafbar! Also: Seid wachsam und sagt uns Bescheid, wenn ihr euch belästigt fühlt!!!

Mehr zum Thema auf der Webseite von

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: Oktober 2006