Lizzy LAN-Party 2002

Am 21. September 2002 wurde der Relaunch von LizzyNet mit der ersten bundesweiten LAN-Party für Mädchen gefeiert

Mädchen vor Kabel mit Brille

Mädchen und Computerspiele??

LAN-Parties sind normalerweise eine Angelegenheit "unter Männern": da wird geballert, gegeneinander gekämpft, konzentriert vor dem Bildschirm gesessen und vor allem geschieht das alles äußerst ernsthaft. Und weil die Lizzys gern mal alles ausprobieren, haben sie sich am 21. September getroffen, um mal so eine Party ganz unter sich zu feiern, ohne Jungs. Ausgewählt hatte Schulen ans Netz e.V. das Spiel "Zanzarah" - ein Abenteuer-Spiel, in dem ein Mädchen namens Amy so einige knifflige Rätsel lösen muss.

Ernsthaft?? Da lachen ja die Hühner!

Na, von Ernsthaftigkeit konnte keine Rede sein bei dem Spiele-Spektakel... Es wurde geschraubt, gekichert, gechattet, fotografiert und - ach ja- gespielt. Nebenbei konnten sich die Städteteams auf LizzyNet im Chat treffen und sich so richtig "fertigmachen" gg. Damit sie auch alle wussten, wen sie "fertigmachen", hatten wir einen Wettbewerb ausgeschrieben, der das originellste, coolste und albernste Zanzarah-Team ermitteln sollte.

Und die waren alle dabei

außerdem noch Bremen: Schulzentrum Süd/ Gottfried-Menken-Straße (leider haben sie keine Hompepage), das Cyber Queen Mobil in Magdeburg und das Internetcafe "Innca"  für Mädchen und junge Frauen in Passau sowie die Mediagirls in Freiburg - die gibt es leider alle nicht mehr :-\\)

Hier erfahrt ihr, wie die Probe-Party gelaufen ist und was gespielt wurde