1 Studiengang aus 4.328

think ING., die Onlineplattform für den Ingenieurnachwuchs relauncht Portal und Netzwerk.

Vor sieben Jahren präsentierte Steve Jobs das erste iPhone, erreichte die Raumfähre Discovery erfolgreich die Internationale Raumstation, erhielt die Welt „die neuen sieben Weltwunder“. Und: www.think-ing.de bekam ein neues Gesicht. Sieben Jahre später hat sich auch think ING. verändert. Die Aufgabe ist geblieben – junge Menschen zu informieren und zu interessieren.

Sieben digitale Jahre sind eine Ewigkeit, wenn es um Technik, Struktur und Nutzungsverhalten von Webseiten geht. Darum macht das neue think ING. vieles anders und einiges so wie immer. www.think-ing.de bleibt eine Informationsplattform für junge Menschen, um sich über Ingenieurstudium und -beruf in all seinen Facetten zu informieren. Dazu gibt es Infos zu Karriereevents in ganz Deutschland, crossmediale Porträts junger Ingenieure, News aus Wissenschaft und Technik, Tools zur Berufs- und Studienfindung. Mit dem – deutsch auszusprechenden – Finder können sich Schüler so zum Beispiel über ihre Lieblingsfächer und bevorzugten Tätigkeiten aus den realen 4.328 Studiengängen den oder die richtigen für sich auswählen.

Das neue think ING. zeigt sich von der interaktiven Seite und ist randvoll gefüllt mit wichtigen Infos aus Lehre, Forschung und viel Praxis. Außerdem dreht sich hier jetzt alles rund ums Netzwerk. SchülerInnen und Studierende können zukünftig interessante Unternehmen direkt mit ihren Fragen und Wünschen kontaktieren. Sie finden mit ihren kostenlosen(!) Profilen passgenaue Praktikumsplätze, Traineeprogramme oder Stipendien. Umgekehrt treffen Unternehmen auf ihre zukünftigen Nachwuchskräfte und fördern sie auf ihrem Karriereweg. Auch PädagogInnen und Eltern sowie alle anderen, die junge Leute bei der Studien- und Berufswahl unterstützen, finden hier ab jetzt mehr Angebote.

Reinschauen? Lohnt sich!

Autorin / Autor: Redaktion/ Pressemitteilung - Stand: 7. Oktober 2014