WissensWerte: Welternährung

Weltweit leiden heute 850 Millionen Menschen unter Hunger. Gleichzeitig werden 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel jährlich verschwendet. Wie passt das zusammen? Von Jan Künzl und Marlene Kettner

Nach den weltweiten Hungerunruhen 2007 und 2008 ist das globale Welternährungssystem wieder in den Fokus der Internationalen Gemeinschaft gerückt. Obwohl weltweit genug Nahrungsmittel produziert werden um die Weltbevölkerung satt zu bekommen hat jeder achte Mensch zu wenig zu essen. Die Ursachen für dieses Problem sind vielfältig und die Rahmenbedingungen verschlechtern sich durch steigende Weltbevölkerung, Land Grabbing und den Klimawandel immer weiter.

Aber wie genau funktioniert dieses System? Wo liegen die Probleme? Und was muss getan werden? Dies sind die Fragen, denen der neue Clip der WissensWerte Reihe nachgeht.

Im Rahmen der erfolgreichen Projektreihe WissensWerte produziert, publiziert und verbreitet der Verein /e-politik.de/ e.V. eine Reihe von Animationsclips zur politischen Bildung. In etwa fünf bis sieben Minuten geben diese einen Überblick über ein begrenztes politisches Thema.

Bisher sind bereits Clips zu Themen wie Vereinte Nationen, Islamismus, Welthandel, Smartphones, Globalisierung, Deutsche Demokratische Republik sowie der erste Film zum Thema Menschenrechte erschienen.

Die WissensWerte Clips sind als Creative Commons lizenziert und dürfen mit Namensnennung gerne weiterverwendet werden.

Autorin / Autor: e-politik - Stand: 10. Februar 2014