Umfragen von WissenschaftlerInnen

Helft ForscherInnen bei Ihren Arbeiten. Eure Erfahrungen sind gefragt!

Bild: LizzyNet

Die Wissenschaft hat festgestellt... Täglich lest ihr Nachrichten über die neusten Studien darüber, wieviele Prozent der Jugendlichen das Internet nutzen, rauchen, schon mal gemobbt wurden, die Stadt für einen Job wechseln würden und, und, und. Woher die WissenschaftlerInnen das immer alles wissen? Sie befragen Jugendliche! Zum Beispiel hier. Ihr könnt ihnen helfen, indem ihr euch an ihren anonymen Online-Umfragen beteiligt...

Studie zu Bedarfen lesbischer, schwuler und bisexueller Jugendlicher in Deutschland

Liebe Lizzys,

ich, Josephine Holland-Moritz (30 Jahre alt), studiere Ergotherapie an der Alice Salomon Hochschule in Berlin. Mit diesem Schreiben möchte ich Euch für mein Forschungsvorhaben im Rahmen meiner Bachelorarbeit aufmerksam machen und Euch einladen, mitzumachen! In unserer Gesellschaft wird es immer selbstverständlicher lesbisch, schwul oder bisexuell zu sein. Trotzdem zeigen Studien, dass auch heute noch gleichgeschlechtlich l(i)ebende Menschen von Diskriminierung betroffen sind, was zu erheblichen Beeinträchtigungen im Alltag führen kann und auch Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Jugendliche leiden möglicherweise besonders unter den Folgen von Diskriminierung. Daher ist das Ziel meiner Arbeit, herauszufinden, welche Erfahrungen Ihr mit Eurer sexuellen Orientierung gemacht habt und welche Hilfe und Unterstützung Ihr Euch wünschen würdet, um Euch wohlzufühlen und zufrieden leben zu können. Mit meinem Forschungsvorhaben möchte ich Euch zu Wort kommen lassen! Ich möchte verstehen, wie es Euch mit euren belastenden Erfahrungen geht und welche Hilfe und Unterstützung Ihr euch wünschen würdet, damit Ihr euch in unserer Gesellschaft wohlfühlen und frei l(i)eben könnt! Die Ergebnisse können dazu beitragen, Konzepte zu entwickeln mit denen ihr gestärkt und unterstützt werden könntet und andere Menschen Eure Lebenssituation verstehen.

Du kannst mitmachen, wenn:
- Du zwischen 14 und 17 Jahre alt bist und
- Du gleichgeschlechtlich empfindest, liebst, begehrst und/oder Dich als lesbisch oder bisexuell bezeichnest und
- Du aufgrund Deiner sexuellen Orientierung bereits Erfahrungen von Diskriminierung gemacht hast, aktuell machst oder Angst davor hast, diskriminiert zu werden

Ich führe Einzelinterviews durch. Dafür kann ich einen Raum im Sonntags-Club e. V. in der Greifenhagener Straße 28, in 10437 Berlin nutzen. Das Interview kann auch über das Internet per Skype oder Zoom stattfinden. Ein Interview dauert ca. 30 Minuten und wird von mir für die Auswertung digital aufgezeichnet. Zusätzlich bitte ich dich, einen kurzen Fragebogen mit Fakten über Dich auszufüllen (z.B. Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung u.ä.).
Solltest Du nach dem Interview dein Einverständnis zur Nutzung Deiner Informationen zurückziehen wollen, ist dies jederzeit möglich. Dies kannst du mir mündlich oder schriftlich mitteilen.
Die Tonbandaufnahmen und deren Verschriftlichungen werden dann gelöscht. Die Teilnahme an diesem Forschungsprojekt ist freiwillig. Die Ablehnung der Teilnahme oder ein vorzeitiges Ausscheiden hat keine nachteiligen Folgen für dich. Deine Daten werden vertraulich und anonym behandelt. Der Zugang deiner Daten, die nur zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet werden, obliegen ausschließlich mir und meiner begleitenden Gutachterin und meinem begleitenden Gutachter. Wir unterliegen einer Schweigepflicht. Dein Name wird an keiner Stelle im Forschungsmaterial erscheinen, sondern durch ein Pseudonym anonymisiert. Meine Bachelorarbeit wird anonymisierte Zitate aus den Interviews beinhalten und in der Bibliothek der Alice Salomon Hochschule in Berlin veröffentlicht.
Auf Wunsch wirst Du gerne nach der Auswertung über die Ergebnisse informiert.
Die Teilnahme an dieser Studie ist grundsätzlich mit keinen mir bekannten Risiken verbunden. Wenn Du dich jedoch durch das Gespräch mit mir in irgendeiner Form unwohl oder belastet fühlen solltest, kannst Du das Gespräch jederzeit abbrechen.
Bei Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.
Meine Bachelorarbeit wird von Frau Prof. Dr. Silke Dennhardt und Herrn Max Appenroth (M. Sc.) von der Alice Salomon Hochschule in Berlin betreut.
Als Aufwandsentschädigung erhältst Du einen Gutschein im Wert von 15€ (wahlweise für Google Play, iTunes, dm).

Ich bin Dir sehr dankbar, wenn Du an meinem Forschungsprojekt teilnimmst!
Ich freu mich auf Euch!

Schreib an: lsb-studie@gmx.de

8.11.2018

Umfrage zum Thema Aufklärungsvideos bei Youtube

Liebe Lizzys,
ich heiße Judith und schreibe meine Bachelorarbeit in Psychologie an der Universität Heidelberg zum Thema "Aufklärung auf YouTube".
Inzwischen gibt es auf YouTube ja nichts, was es nicht gibt, und so entstehen immer mehr Channels, die Videos über Aufklärung machen. Das kann super sein, zum Beispiel, wenn man sich über Themen informieren will, die in der Schule nicht besprochen werden, aber natürlich gibt es auch Schwierigkeiten, zum Beispiel wenn die gegebenen Informationen nicht stimmen. In meiner Umfrage möchte ich eure Meinung zu dem Thema erfahren! Dabei werden eure Daten natürlich anonym gespeichert.

Wenn ihr zwischen 10 und 21 seid, könnt ihr mitmachen und habt die Chance, einen 20€ Amazon Gutschein zu gewinnen.

Hier ist der Link:

 
 
Frau vor Einsen und Nullen
 
 

Anzeige

KeepCool
  • Keep Cool
    Das mobile Planspiel zur Klimapolitik
 

School@GreenEconomy

 

Rezensionen schreiben

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

LizzyNet-App

 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns