Gesucht: Mädchen, die gern schreiben!

Ob Pressevorführungen aktueller Kinofilme, Starinterviews, Anfragen aus Radio und Fernsehen... LizzyNet sucht aktive Mädchen, die gerne schreiben und sprechen...

Du möchtest als Reporterin für LizzyNet aktiv werden oder für uns Veranstaltungen besuchen und davon berichten? Du möchtest an Studien und Umfragen teilnehmen oder "Testerin" für neue Produkte werden?
Dann bist du hier genau richtig!

Ob Pressevorführungen aktueller Kinofilme, Starinterviews, Anfragen aus Radio und Fernsehen... unsere Suchanzeigen werden hier veröffentlicht! Bei Interesse schickt einfach eine Mail an redaktion@lizzynet.de Und: Wer zuerst kommt, malt natürlich auch zuerst ;-)

HARRIET – DER WEG IN DIE FREIHEIT

HARRIET – DER WEG IN DIE FREIHEIT erzählt die kraftvolle, wahre Geschichte der Sklavin Harriet Tubman (Cynthia Erivo, „Bad Times at the El Royale“), die im 19. Jahrhundert nicht nur selbst der Sklaverei entfloh, sondern weiteren Hunderten Sklaven zur Freiheit verhalf. Ihr einzigartiger Mut, ihre starke Willenskraft und der besondere Einfallsreichtum bei den Befreiungsaktionen machten sie zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten im Kampf um Gleichberechtigung.

Regisseurin Kasi Lemmons („Eve’s Bayou“) inszeniert erstmals die wahre Geschichte um die legendäre Freiheitskämpferin, deren selbstloser Einsatz bis heute nichts an Faszination verloren hat. Neben Cynthia Erivo in der Hauptrolle sind Leslie Odom Jr. („Mord im Orient Express“), Joe Alwyn („The Favourite: Intrigen und Irrsinn“) und Janelle Monáe („Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“, „Willkommen in Marwen“) in weiteren Rollen zu sehen.

Die Pressevorführungen finden statt in und am
Berlin, Mittwoch, 11.03.2020, 17:30 Uhr, (OmU)
Frankfurt, Mittwoch, 11.03.2020, 10:00 Uhr
Hamburg Donnerstag, 12.03.2020, 10:00 Uhr, (OV)
Köln Donnerstag, 12.03.2020, 12:30 Uhr
München Dienstag, 31.03.2020, 16:00 Uhr, (OV)

BERLIN ALEXANDERPLATZ

Dies ist die Geschichte von Francis (Welket Bungué). Auf der Flucht von Afrika nach Europa kentert er und rettet sich mit letzter Kraft an einen Strand der Mittelmeerküste. Dort schwört er dem lieben Gott, dass er von nun an ein guter, ein anständiger Mensch sein will. Bald führt Francis‘ Weg nach Berlin und jetzt ist es an ihm, seinen Schwur auch einzuhalten. Doch die Lebensumstände als staatenloser Flüchtling machen es ihm nicht einfach. Das Schicksal wird ihn auf eine harte Probe stellen. Dann trifft er auf den zwielichtigen deutschen Drogendealer Reinhold (Albrecht Schuch) und die Leben der beiden Männer verbinden sich zu einer düsteren Schicksalsgemeinschaft. Immer wieder versucht Reinhold, Francis für seine Zwecke einzuspannen, immer wieder widersteht er. Schließlich wird Francis von Reinhold verraten und verliert bei einem Unfall seinen linken Arm. Francis wird von Mieze (Jella Haase) aufgenommen und aus seiner Verzweiflung gerettet. Die beiden verlieben sich und werden ein Paar. Seine Geschichte könnte sich nun eigentlich gut ausgehen. Doch Francis kann der Anziehung von Reinhold nicht widerstehen... 

Hier finden die Pressevorführungen (Länge 183 Minuten) statt:
Hamburg Mittwoch 04.03.2020 15:00 Uhr
Dresden Donnerstag 05.03.2020 10:00 Uhr
Düsseldorf Donnerstag 05.03.2020 10:00 Uhr
München Donnerstag 05.03.2020 16:00 Uhr

Wenn du eine Pressevorführung besuchen und für LizzyNet über den Film schreiben möchtest, schreibe eine E-Mail an redaktion@lizzynet.de. Beachte, dass die Vorführungen meist vormittags sind!

Weiter >>>

Autorin / Autor: Redaktion