Lizzynet intern

SOS - Herzschmerz

Autorin: Silvia Fauck

Buchcover SOS - Herzschmerz

Inhalt:
Die erste Liebe ist wundervoll. Der erste Herzschmerz dafür umso schmerzvoller. Wie man diesen überwinden kann und dass man nicht alleine ist mit seinem Liebeskummer beschreibt Silvia Fauck in ihrem freundlichen Selbsthilfeschmöker "SOS – Herzschmerz".

Meine Meinung:
Das Buch "SOS – Herzschmerz" ist einfühlsam und gleichzeitig gut strukturiert geschrieben. Es setzt sich zusammen aus Tipps, persönlichen Geschichten von Jugendlichen und Phasen, um zu verstehen, was beim Liebeskummer passiert. Die Autorin selbst bringt gleich zu Anfang eine eigene Geschichte mit ein und macht sich damit zu einer Art Freundin für den Leser. Außerdem ist das Buch von einigen Hintergrundinformationen von Experten gespickt, die das Gesamtbild abrunden und alle Fragen beantworten. Ich denke, dass dieser Ratgeber sehr hilfreich ist, wenn man seine erste große Liebe hinter sich hat. Meine Schwester hatte zufälligerweise gerade Liebeskummer, da ihr Freund sie verlassen hat. Sie kann das Buch auch unbedingt empfehlen und fühlt sich verstanden. Auf alle Fälle findet sich wohl jeder irgendwo in diesem Buch wieder und kann sich bestimmt ein wenig selbst helfen.Wem das nicht reicht, der kann sich auch per Facebook immer aktuelle Hilfe holen. Ich empfehle das Buch Lesern und Leserinnen ab 12 Jahren, aber auch Eltern kann es nicht schaden, mal da reinzugucken, denn oft genug wissen auch Eltern nicht, wie sie beim ersten Herzschmerz der Kinder reagieren sollen.

Erschienen im: Gabriel Verlag

Weiter >>

 
Autorin / Autor: ciqa Stand: 26. Juli 2011
Top